Hatred – Brutaler Scheiss oder Kunst

Gepostet in: Gaming

Über Kunst kann man ja bekanntlich streiten.
Über unnötige Brutalität sollte man eigtl. nicht streiten müssen.

Was aber, wenn man darüber streiten müsste, ob etwas einfach nur absurd brutal oder bereits Kunst ist?

So geschieht es nämlich gerade in Sachen Hatred – einem Spiel Kunstwerk von Destructive Creations, in welchem es tatsächlich eigtl. fast nur darum geht, Leute abzuschlachten.
Und das sehr detailliert und nicht jugendfrei.

Ich lass mal den Trailer auf den geneigten Leser wirken und stimme derzeit auf Steam Greenlight dafür ab, dass dieses tolle Stück Kunstgeschichte bald erworben werden kann.

 

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://www.youtube.com/watch?v=ytdEYapPXdY

Valve hatte Hatred übrigens kurzzeitig aus Steam Greenlight entfernt, diese Änderung aber bereits wieder rückgängig gemacht. Artig entschuldigt hat sich der gute Gabe dafür auch.
Richtig gute Werbung also für ein Stück Kunst, das polarisierender nicht sein könnte.

Mal schauen, wann man das Kunstwerk käuflich erwerben kann und zu welchem Preis.

Update:
Man kann Hatred bereits vorbestellen. Release soll im 2. Quartal diesen Jahres sein.


Wenn Dir dieser Artikel geholfen und/oder gefallen hat, freue ich mich, wenn Du janbpunkt.de mit einer kleinen Spende per PayPal unterstützt. Jeder Betrag ist willkommen.



Über einen Kommentar freue ich mich natürlich auch :-)

The following two tabs change content below.

Jan B-Punkt

CEO, bitch!
Ich bin Jan, der Hauptakteur bei janbpunkt.de. Naja, eigtl. bin ich sogar der einzige Schreiberling hier. 1980 in Eckernförde geboren, lebe ich aktuell mit meiner Frau in Kiel und habe Spaß an Technik, Gadgets und dem Internet. Außerdem fotografiere und zocke ich gern. Verständlich, dass die meisten Artikel sich daher auf eben jene Themen beziehen.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare