Hellhunter bei Steam Greenlight freigegeben

hellhunterIch hatte ja erst kürzlich über die Kickstarter-Kampagne von Hellhunter berichtet und versucht ein wenig für das Spiel zu werben.

Hat sicher kaum was gebracht, aber heute kam die erfreuliche Nachricht, dass Hellhunter bei Greenlight freigegeben wurde. Somit wird Hellhunter also – sofern die Kampagne erfolgreich sein wird – (auch) über Steam bezogen werden können.

Ich finde das ziemlich geil und auch die Entwickler dürfte das freuen. Schließlich ist Steam keine unbedeutende Plattform, wenn es um die Vermarktung eines Spiels geht.

Warten wir mal ab, wie sich das Projekt entwickelt. Derzeit fehlen noch ein paar Taler zum Erfolg. Es sind aber auch noch über 2 Wochen Zeit, um das benötigte Kleingeld einzusammeln.

Schaut einfach mal rein und überlegt euch, ob Hellhunter nicht auch was für euch wäre.

Auf der oben genannten Greenlight-Seite gibt übrigens auch neues Video-Material, was euch das Ganze sicher noch etwas schmackhafter machen dürfte.

 

 

Über Smartphones unter der Dusche und Geisterjäger auf dem PC

kickstarter_showercaseIn den letzten Tagen bin ich mal wieder planlos durch Kickstarter gestolpert und dabei über 2 Projekte gefallen, die mich sofort davon überzeugt haben, sie zu unterstützen.

Das eine Projekt, weil es etwas umsetzt, das mir schon länger durch den Kopf geistert und das andere Projekt, weil es mich mit seiner dunklen Art überzeugt.

Im folgenden Blogpost möchte ich beide Projekte kurz vorstellen.

zum ArtikelÜber Smartphones unter der Dusche und Geisterjäger auf dem PC