Warum ich nun auch wieder Netflix nutze

Ja Mensch.
Hello again, Netflix, alter Kumpel.

Ich hab mich heute entschlossen, mein Netflix Abo fortzusetzen, nachdem ich ja ursprünglich nur den Gratis-Monat genutzt hatte, um mir mal ein Bild von dem Verein machen zu können.

Zwar bin ich mit Amazon Prime Instant Video sehr zufrieden, aber ich (und auch meine Frau) gucke(n) irgendwie zu schnell und somit hat man sehr oft das „Problem“, dass man nicht weiss, was man gucken kann, da entweder Trash , „interessiert mich nicht“ oder „kenne ich schon“ zur Auswahl stehen.

Mit 2 Anbietern hat man einfach ein Backup, auf welches man zurückgreifen kann, wenn o.g. Situation mal wieder eintritt.

Außerdem nervt es, dass ich Instant Video nur auf dem Smartphone, nicht aber auf dem Tablet nutzen kann. Augenkrebs FTW!

Weiterhin hatte ich erst kürzlich mein Amazon Prime umgestellt.
Ursprünglich war ich nur Nutznießer der Prime-Mitgliedschaft meines Bruders und hatte somit kein echtes Prime, sondern nur die vergünstigte Lieferung inklusive. Das Instant Video musste ich mit €6,49 mtl. teuer bezahlen.

Nun, da ich echter Prime-Nutzer bin, dafür nur €49/Jahr bzw. €4.08/Monat zahle und auch nicht mehr rauche, dachte ich mir, geht das mal klar.

Läuft bei mir :D

The following two tabs change content below.

Jan B-Punkt

CEO, bitch!
Ich bin Jan, der Hauptakteur bei janbpunkt.de. Naja, eigtl. bin ich sogar der einzige Schreiberling hier. 1980 in Eckernförde geboren, lebe ich aktuell mit meiner Frau in Kiel und habe Spaß an Technik, Gadgets und dem Internet. Außerdem fotografiere und zocke ich gern. Verständlich, dass die meisten Artikel sich daher auf eben jene Themen beziehen.
Das könnte Dich auch interessieren:

Hinterlasse einen Kommentar

  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei