Achtung, höchst illegal: Videos mittels Browser und Entwickler-Tools herunterladen.

Achtung, höchst illegal: Videos mittels Browser und Entwickler-Tools herunterladen.

Kommt doch vorhin ein Kollege auf mich zu und fragt, wie man denn mit dem Free Premium Account von pornhub.com die Premium-Videos herunterladen könne. Irgendwie ginge das nicht.

Tja, geht tatsächlich nicht.
Pornhub meint nämlich, dass man Full-Member sein sollte, bevor man Premium-Material herunterladen darf. Gucken ja, saugen nein.

Aber Gott sei Dank gibt’s ja für alles eine Lösung und so auch für dieses Problem. Die Lösung ist sogar in den meisten Browsern direkt integriert und nennt sich z.B. im Chrome „Entwicklertools“.

Diese kann man aufrufen und dann über verschiedene Werkzeuge den Ursprung des Streams (also des Videos) finden und dieses dann auf verschiedene Wege direkt herunterladen. Das klappt in der Regel für alle Videos, die keinen besonderen Downloadbutton haben oder bei denen der Player keinen Download zulässt. Ausnahmen sind natürlich vorhanden, aber da gibt’s dann andere Lösungen.

In bewegten Bildern sieht das dann am Beispiel für Pornhub so aus (SFW!)

Erneut kostenfreier Zugang zu Pornhub Premium am Valentinstag 2017

Erneut kostenfreier Zugang zu Pornhub Premium am Valentinstag 2017

pornhubPremiumValentinesDayWie ja bereits im Blogpost aus 2016 erwähnt, wiederholt Pornhub am diesjährigen Valentinstag seine Free Pornhub Premium Aktion, bei der man das Angebot von Pornhub 24 Stunden lang kostenfrei nutzen kann.

Dazu muss man sich lediglich am 13.02.2017 ab 6 PM EST (14.02.2017 00:00 bei uns) auf der entsprechenden Landingpage zum Valentinstag bei Pornhub um eine Einladung bemühen.
Das ganze funktioniert ohne Angabe von Kreditkarten-Daten oder sonstigen persönlichen Informationen.

Dafür erhält man dann etwas mehr als 24 Stunden lang werbefreie Streams, die noch schneller laden und höhere Auflösungen bieten.
Ausserdem gibt’s einen Haufen DVDs die angeschaut werden wollen.

Premium offers an ad-free experience, faster and better streaming quality, with loads of full HD scenes added every day and tons of DVDs. Get stoked to spend this V-day with your new bae, Pornhub Premium. No credit card, no strings, just free Premium on Valentines. Premium access will automatically expire, there is no need to cancel or delete your account.

Also schnell anmelden und Spaß haben!

Achtung, höchst illegal: Videos mittels Browser und Entwickler-Tools herunterladen.

edit: hatte mich in der Startzeit in D verrechnet. Artikel ist korrigiert.

Universal 2nd Factor ausprobiert (Facebook, Google, WordPress)

Universal 2nd Factor ausprobiert (Facebook, Google, WordPress)

Bin neulich über das Akronym U2F (Universal Second Factor) gestolpert und fand die Tatsache, dass ich einige Dienste über einen USB-Stick absicher kann, doch recht praktisch.
Zwar bieten die meisten großen Anbieter bereits mehrere Methoden (SMS, App etc) zur 2-Faktor-Autorisierung an, aber so ohne Smartphone ist auch ganz praktisch. Glaube ich zumindest bis jetzt.

Um das herauszufinden, habe ich mir für 11€ inkl. Versand einen U2F-Stick bei Nitrokey bestellt, welcher heute (2 Tage nach Bestellung) ankam.

zum ArtikelUniversal 2nd Factor ausprobiert (Facebook, Google, WordPress)

Adventskalender Gewinnspiele 2016

Bildschirmfoto 2015-12-01 um 16.05.07Es ist mal wieder soweit: die Adventskalender Gewinnspiele öffnen Ihre Tore und laden ein, Daten gegen mögliche Gewinne zu tauschen.

Meine Top-Kalender für Games und Technik haben sich im Vergleich zum Vorjahr kaum verändert:

 

Nachfolgend noch eine Liste weiterer, unsortierter Adventskalender:

Es empfiehlt sich natürlich, nicht unbedingt die primäre e-Mail Adresse für Gewinnspiele zu verwenden.

Übrigens lohnt es sich, mal bei China-Gadgets vorbei zu schauen. Dort gibt’s auch täglich frische Gewinne.

Viel Glück!

Macht ihr auch bei Adventsgewinnspielen mit? Bei welchen?

FreePornDay am 08.09.2016

Hinweis: offenbar verzögert sich der Start. Der Counter steht aktuell wieder bei t-5 Stunden. Einige Seiten bieten aber schon die kostenlose 1 Tages Mitgliedschaft an.

freepornday_logoMist, total vergessen, aber Dank NetzBlogR dann doch noch erinnert worden.

Heute um 21:00Uhr beginnt der FreePornDay – auf unserer Seite des Erdballs wohl eher FreePornNight.
Das bedeutet, dass man ohne Kohle bezahlen zu müssen auf den Paybereich verschiedener Pornsites zugreifen darf.

Dabei sind u.a. folgende Kategorien vertreten:

  • Fetish & BDSM
  • Anal
  • Hardcore
  • Teen
  • MILF
  • Solo & Amateur

Außerdem beteiligen sich an dieser Aktion Seiten aus dem Bereich Gay, Lesbian, Transsexual und sogar spezielle Pornsites für Frauen.

FreePornDay.com bezeichnet die Aktion selbst als „beispiellos“.
Nicht ganz falsch, wobei die Valentinstags-Aktion von pornhub.com auch eingeschlagen ist, wie eine Bombe.

Interessierte, können sich vorab schon mal auf der FreePornDay.com Website über die Aktion informieren.
Über diese gelangt man später auch auf die einzelnen Seiten der Aktionsteilnehmer.

Viel Spaß!

Panik wegen infizierter Pokémon GO APK

Screenshot Hash DroidPuh, da schieben wieder einige richtig Panik, weil proofpoint.com eine infizierten APK von Pokémon GO gefunden haben will

Der Witz bei der Geschichte: die APK ist noch nicht einmal „in the wild“ aufgetaucht, sondern liegt nur auf einem Softwareverzeichnis, welches sowieso für infizierte Files bekannt sei.

… have not observed this malicious APK in the wild, it was uploaded to a malicious file repository service…

Im abschließenden Fazit nennt proofpoint das Ganze sogar „nur“ einen proof-of-concept – also einen Beweis, dass das Konzept (Leuten per Siteloads Malware unterzuschieben) aufgehen würde.

Natürlich sollte man sich darüber im Klaren sein, dass man Viren und Trojaner Tür und Tor öffnet, wenn man auf seinem Androiden die Installation aus unbekannten Quellen zulässt, aber so eine Welle zu schieben, obwohl eigtl. gar nichts passiert ist, finde ich schon ein wenig überzogen.

Wer sicher sein möchte, dass er sich keine infizierte APK gezogen hat, kann sich z.B. mit Hash Droid die SHA256 Prüfsumme zur heruntergeladenen Datei berechnen lassen und mit den Ergebnissen von proofpoint.com vergleichen.

GUT: 8bf2b0865bef06906cd854492dece202482c04ce9c5e881e02d2b6235661ab67
(Hash kann je nach installierter Version abweichen)

BÖSE: 15db22fd7d961f4d4bd96052024d353b3ff4bd135835d2644d94d74c925af3c4

Außerdem zeigt man auf der Seite von proofpoint.com noch 2 Screenshots der App-Berechtigungen, die immer wieder ein guter Anhaltspunkt dafür sein können, ob man sich eine Schadsoftware auf seinen Androiden geladen hat oder nicht.

Computer per URL aus der Ferne starten (schnelle Variante)

Manchmal sieht man ja echt den Wald vor lauter Bäumen nicht.
Kennt ihr auch, oder?

Ich brauche gelegentlich mal Fernzugriff auf meinen Computer daheim, um Dinge zu tun.
Da dieser PC aber meist ausgeschaltet ist, wenn ich nicht daheim bin, habe ich mir bisher immer damit geholfen, mich aus der Ferne auf meiner Fritz!Box anzumelden und mich dann durch die Netzwerkmenüs zu hangeln, bis ich dann meinen PC auswählen und remote starten konnte.

Heute ging mir das dann so auf den Sack, dass ich mich mal 2 Minuten länger mit der Materie beschäftigt habe und nun bloß noch eine bestimmte URL in den Browser eingeben muss, um meinen PC remote zu starten.

zum ArtikelComputer per URL aus der Ferne starten (schnelle Variante)

Links zu eigenen Beiträgen bei Facebook, Twitter und Google+ finden und kopieren

Manch einer steht vor einer sehr großen Herausforderung, wenn er an einem Gewinnspiel im Internet teilnehmen möchte und aufgefordert wird, eine bestimmte Seite bei Facebook, Twitter und/oder Google+ zu teilen, um anschließend den Link zum geteilten Beitrag im Gewinnspielformular zu hinterlegen.

Da auch ich ab und an (naja, eher selten) auf diese Art und Weise ein Gewinnspiel veranstalte, gibt’s hier nachfolgend eine (wirklich) kurze Anleitung, wie man den Link zum eigenen Beitrag finden bzw. kopieren kann, um ihn anschließend irgendwo einzufügen.

zum ArtikelLinks zu eigenen Beiträgen bei Facebook, Twitter und Google+ finden und kopieren

WordPress auf SSL umstellen

ssl_janbpunktIn meinem Post „all-inkl.com unterstützt ab sofort Let’s Encrypt-Zertifikate“ hatte ich ja schon angedroht, mir diese Sache mal genauer anzuschauen.

Heute bin ich dann auch endlich mal dazu gekommen, den Spaß zu testen. Zuerst vorsichtig auf einer Test-Instanz (frisches WordPress mit importierter DB vom live WordPress) und dann direkt todesmutig am offenen Herzen auf janbpunkt.de

Im Prinzip ist das Ganze recht einfach, wenn man sich vorher ein wenig informiert.

zum ArtikelWordPress auf SSL umstellen

Oh, Du willst schon weiter?
Vielleicht hast Du ja Lust, über weitere Beiträge, die hier erscheinen, informiert zu werden?

Unten stehen Dir dazu verschiedene Optionen zur Verfügung.

Wir sehen uns :)
Am Newsletter anmelden:
Seite empfehlen:
Jan B-Punkt folgen:
Dieses Popup taucht nur 1x pro Sitzung auf und kann über die X oder ESC geschlossen werden.
Blog abonnieren
Blog abonnieren
Vielen Dank. Ruf bitte jetzt Deine Mails ab, um den Newsletter-Empfang zu bestätigen.