filmmer – Trailer gucken, Geld kassieren

Gepostet in: Allgemein

Kennst Du schon flimmer.de?
Nicht?
Das wird sich gleich ändern :)

flimmer.de ist eine Seite, auf welcher man durch das Anschauen von Film-Trailern Geld verdienen kann.

Und das funktioniert so:
nach einer unkomplizierten Registrierung – entweder mit vorhandenem facebook-Konto oder über die e-Mail-Adresse – kannst Du aus einer Reihe von Trailern einen auswählen und bekommst diesen angezeigt. Am Ende des Trailers  bekommst Du eine Frage gestellt, die Du korrekt beantworten musst. Dafür werden Dir 3 mögliche Antworten vorgegeben, was die Sache ungemein erleichtert ;)
Hast Du die Frage korrekt beantwortet, bekommst Du €0,10 auf Deinem Konto gutgeschrieben. Klingt im ersten Moment nicht viel, aber letztendlich hat man gerade mal 3-5 Minuten investiert und bekommt zusätzlich Informationen über aktuelle Filme :)

Das Konto-Guthaben kann man in verschiedene Dinge investieren: Kino-Gutscheine (derzeit nur für CineStar), DVDs, Gutscheine für videoload.de oder als Spende für verschiedene Organisationen. Eine Auszahlung des Guthabens ist nicht möglich.

Ich find flimmer.de eine witzige Idee und werde weiterhin mal den einen oder anderen Trailer schauen, um mein Konto aufzufüllen.

Wie findest Du die Idee?


Wenn Dir dieser Beitrag geholfen hat und/oder Du mich finanziell unterstützen magst, kannst Du dies gerne per Paypal machen.

Bei Paypal spenden


Alternativ kannst Du Dir meinen Amazon-Partnerlink in die Favoriten legen und Amazon bei Deinen zukünftigen Einkäufen darüber aufrufen:

Amazon Partnerlink

Es entstehen Dir dadurch keine Mehrkosten, ich erhalte aber eine kleine Provision.


Über einen Kommentar freue ich mich natürlich auch :-)


The following two tabs change content below.

Jan B-Punkt

CEO, bitch!
Ich bin Jan, der Hauptakteur bei janbpunkt.de. Naja, eigtl. bin ich sogar der einzige Schreiberling hier. 1980 in Eckernförde geboren, lebe ich aktuell in Kiel und habe Spaß an Technik, Gadgets und dem Internet. Außerdem fotografiere und zocke ich gern. Verständlich, dass die meisten Artikel sich daher auf eben jene Themen beziehen.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
1 Kommentar
Oldest
Newest Most Voted
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare
Basti
8 Jahre zuvor

Klingt interressant. Die Idee iss auch nich schlecht. Werds mal Probieren :)