ROAM – Ein Lebenszeichen

Letztens hab ich mich noch „beschwert“, dass man nichts mehr von ROAM hört und nun gibt’s gleich ein paar Gründe dafür und sogar ein neues Video.

Zuerst die Gründe, warum man so lange nichts von den Entwicklern und dem Stand der Dinge gehört hat. Es verhält sich leider leider so, dass aktuell nur noch 2 Leute an dem Spiel arbeiten. Es gab wohl einigen Ärger im Team. Ich kann mich zuletzt an 5 Leute erinnern, die diesem angehörten. Naja, jedenfalls arbeitet man Tag und Nacht fleissig weiter, um uns bald ein ROAM präsentieren zu können.

Um die Zeit zu überbrücken, schauen wir uns einfach das neue Video an, oder?

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: http://youtu.be/fveQQi14NxA

Besonders geil (verzeiht mir die Wortwahl) finde ich ja die Container, welche Flüssigkeiten enthalten.

Stellt euch das mal vor:
2 Leute rennen durch die Stadt und zapfen Benzin und Wasser von den Tanks ab, um damit je ein Fass im Basislager zu befüllen – als Vorrat quasi. Oder ihr schleicht in fremde Lager und verderbt denen den Wasservorrat.

Hammer :)

The following two tabs change content below.

Jan B-Punkt

CEO, bitch!
Ich bin Jan, der Hauptakteur bei janbpunkt.de. Naja, eigtl. bin ich sogar der einzige Schreiberling hier. 1980 in Eckernförde geboren, lebe ich aktuell mit meiner Frau in Kiel und habe Spaß an Technik, Gadgets und dem Internet. Außerdem fotografiere und zocke ich gern. Verständlich, dass die meisten Artikel sich daher auf eben jene Themen beziehen.

Neueste Artikel von Jan B-Punkt (alle ansehen)

Das könnte Dich auch interessieren:

Hinterlasse einen Kommentar

  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei