ROAM: Es wird spannend!

Leute, langsam wird’s spannend!

Gestern haben alle Nutzer, die ROAM per Kickstarter finanziert haben eine Mail erhalten, die darum bittet, dafür zu sorgen, dass die, bei Kickstarter hinterlegte, e-Mail Adresse aktuell ist, damit auch wirklich jeder seinen Alpha-Key erhalten wird.

Im Umkehrschluss bedeutet das, dass die Alpha nicht mehr weit entfernt sein kann.

Weiterhin heisst es, dass aktuell am Account- und Patch-System für die Alpha-Phase gearbeitet wird. Weitere Infos sollen folgen.

Ist die Alpha erstmal released, wird man parallel an einer Bewerbung für Steam Greenlight arbeiten, um darüber später die Patches verteilen zu können.

Demnächst soll noch ein neues Video folgen, welches uns den aktuellen Stand der Dinge präsentieren wird.

Spannend!!!

ROAM – Video-Update #7

Und während wir auf die großartige Alpha9 von 7 Days to Die warten, hauen die Programmierer von ROAM ein weiteres Video raus, in welchem das Kampf-System ein wenig erklärt wird.

Schaut einfach mal rein und drückt uns die Daumen, dass es endlich bald mal eine spielbare Version für uns gibt ;)

ROAM – Video-Update #6

Grad eben wurde ein weiteres Video aus der Entwicklung von ROAM online gestellt.

Zu sehen gibt es darin, wie die Umgebung aussehen wird und wie man sein Camp errichtet. Weiterhin zeigen die Entwickler, wie man an einer Werkbank craften kann und man bekommt sowohl den Tag-Nacht-Wechsel als auch Wetter-Effekte zu sehen.

Ich find’s schon recht ordentlich, wenn man bedenkt, mit welchen Problemen sich die Entwickler schon rumschlagen mussten.

Was meinst Du? Kann ROAM was werden?

ROAM – Ein Lebenszeichen

Letztens hab ich mich noch „beschwert“, dass man nichts mehr von ROAM hört und nun gibt’s gleich ein paar Gründe dafür und sogar ein neues Video.

Zuerst die Gründe, warum man so lange nichts von den Entwicklern und dem Stand der Dinge gehört hat. Es verhält sich leider leider so, dass aktuell nur noch 2 Leute an dem Spiel arbeiten. Es gab wohl einigen Ärger im Team. Ich kann mich zuletzt an 5 Leute erinnern, die diesem angehörten. Naja, jedenfalls arbeitet man Tag und Nacht fleissig weiter, um uns bald ein ROAM präsentieren zu können.

Um die Zeit zu überbrücken, schauen wir uns einfach das neue Video an, oder?

Besonders geil (verzeiht mir die Wortwahl) finde ich ja die Container, welche Flüssigkeiten enthalten.

Stellt euch das mal vor:
2 Leute rennen durch die Stadt und zapfen Benzin und Wasser von den Tanks ab, um damit je ein Fass im Basislager zu befüllen – als Vorrat quasi. Oder ihr schleicht in fremde Lager und verderbt denen den Wasservorrat.

Hammer :)

ROAM – Lange nix gehört

Was ist da eigentlich los?
-Keine Ahnung…

Lange Zeit ist es her, seit wir das letzte Video-Update von ROAM gesehen haben. Sehr lange.

Ich habe seitdem ein paar Mails an die Entwickler geschrieben und versucht per twitter was rauszubekommen. Aber weder auf Mails, noch auf tweets wird geantwortet. Auch auf meine Foren-Freischaltung warte ich bereits seit über einem Monat.

In eben diesem Forum wird’s auch langsam lauter, wie man hier sehen kann.

Man beginnt sich langsam zu fragen, ob die Entwickler überhaupt noch am Spiel arbeiten oder ob man die investierte Kohle abschreiben darf bzw. ob das Projekt gescheitert ist.

Nicht, dass ich täglich einen 2 Seiten langen Bericht über den aktuellen Entwicklungsstand haben möchte, aber selbst HammerPoint Interactive hat es damals geschafft, eine Entwicklertagebuch einzuführen.

Einfach alle 2 Wochen ein paar Sätze. Nur, damit man sieht, dass was passiert.

Naja, bei ROAM also bisher nix Neues. Ich bleibe dran und hoffe, dass wir bald neue Infos bekommen.

ROAM – Video-Update „Strukturen bauen“

Jetzt legen sie aber los.
-Und wie!

Wie im letzten ROAM-Beitrag versprochen, können wir heute einen Blick darauf werfen, wie man Strukturen in ROAM bauen kann.

Man lootet zuerst die benötigten Teile und zieht dann per Drag and Drop die gewünschte Struktur in die Landschaft, richtet sie aus und wartet dann, bis sie vom Charakter gebaut wurde. Letzteres nimmt je nach Struktur mehr oder weniger Zeit in Anspruch.

Genau so kann Strukturen auch wieder abbauen.

Um eine Struktur bauen zu können, benötigt man nicht nur die einzelnen Teile, sondern auch eine entsprechende Blaupause, welche man in einen freien Slot im Inventar ziehen muss.

Ich persönlich finde diese Art des Bauens sehr ansprechend.

Was hälst Du davon?

ROAM – Alpha-Start verzögert sich

Oh, sollten wir denn nicht…
-Ja, sollten…

Eigentlich sollte ja Ende Januar die erste spielbare Alpha von ROAM für die Backer bereitstehen – tut sie aber nicht.

Warum das der Fall ist, erklärt ein Kickstarter-Update von den Herstellern.

Hier die übersetzte Version:

Hallo zusammen.

Unglücklicherweise haben wir unser Alpha-Ziel für Januar verpasst. Das nervt, aber die traurige Wahrheit ist, dass wir noch nicht bereit sind, das Spiel jetzt zu releasen. Wir arbeiten extrem hart, euch so schnell wie möglich etwas Spielbares vorlegen zu können.

So, wie es momentan aussieht, könnten wir euch zwar Zugang zu dem geben, was wir bereits fertig haben, aber wir wollen kein halbfertiges Spiel mit fehlenden Features abliefern. Es ist eine Sache, wenn ein PAAR Features fehlen, aber die Hauptmechaniken des Spiels sollten schon vorhanden sein.

Die Mechaniken für das Bauen von Gebäuden ist quasi fertig und Phil arbeitet gerade am AI system. Sobald wir diese beiden Dinge fertiggestellt haben und die Map-Erzeugung mit allen Komponenten zusammenspielt, haben wir eine spielbare Basis für euch.
Unser Ziel ist es, das Spiel innerhalb der nächsten Wochen mittels einer Video-Demo bei Steam im Greenlight-Bereich zeigen zu können. Wir hoffen, dadurch das Spiel besser/leichter verteilen zu können. Die Alternative, falls wir kein Greenlight bekommen, wäre es, die Alpha selbst über unsere Server zu verteilen.
Ihr könnt zeitnah mit einem weiteren Video-Update rechnen, welches die bereits erwähnten Mechaniken zum Gebäudebau zeigen.
Wir danken für euren Support and die Geduld. Ihr müsst nicht mehr lange warten :)
(via)
Das klingt jetzt erstmal alles total schlimm und einige werden wieder „SCAM!“ schreien, aber dies ist eben die Gefahr bei Crowd-Funding-Projekten.
Ich bin mir dennoch sicher, dass wir schon sehr bald in den Genuss einer Alpha von ROAM kommen werden. Ich freu mich drauf =)
Oh, Du willst schon weiter?
Vielleicht hast Du ja Lust, über weitere Beiträge, die hier erscheinen, informiert zu werden?

Unten stehen Dir dazu verschiedene Optionen zur Verfügung.

Wir sehen uns :)
Am Newsletter anmelden:
Seite empfehlen:
Jan B-Punkt folgen:
Dieses Popup taucht nur 1x pro Sitzung auf und kann über die X oder ESC geschlossen werden.
Blog abonnieren
Blog abonnieren
Vielen Dank. Ruf bitte jetzt Deine Mails ab, um den Newsletter-Empfang zu bestätigen.