Angespielt: Sheltered

Yay, heute bin ich über Sheltered gestolpert und hab gleich zugeschlagen, weil ich das Spielprinzip (wie heisst das eigentlich?) einfach geil finde.

Sheltered ist das Ergebnis einer Kickstarter-Kampagne von Unibox und wird derzeit von Team17 über Steam als Early Access zu einem fairen Preis von 12,99€ vertrieben. Später soll das Spiel auch für Android/iOS, PS4 und die OUYA released werden.

Ziel des Spiels ist es, wie bei This War Of Mine, eine Gruppe von Menschen – in diesem Fall eine Familie – möglichst lange am Leben zu erhalten.

Die Szenerie spielt sich hierbei jedoch nicht in einer Ruine, sondern in einem – nicht weniger häßlichen – Schutzbunker ab.

Ansonsten ist der Ablauf von Shelter recht gleich zu This War Of Mine, allerdings doch um einiges umfangreicher. Während man bei TWoM hauptsächlich dafür sorgt, dass die Charaktere genug zu essen haben und nicht erfrieren, muss man selbige bei Sheltered auch aufs Klo oder unter die Dusche schicken.

Geputzt werden muss auch regelmäßig, damit das Gesundheitsamt keinen Koller kriegt.

Weiterhin müssen technische Einrichtungen, wie z.B. Luft- und Wasserfilter gewartet werden und der Generator schreit regelmäßig nach frischem Benzin, da er sonst die wichtigen Anlagen nicht mit Strom befeuern kann.

Zwischendurch darf dann noch lustig die Umgebung erkundet werden, um wichtige Gegenstände zu finden, die man zum Craften braucht. Häufig trifft man dabei auf andere Überlebende, die sich entweder der Gruppe anschließen wollen oder eher eine feindliche Einstellung aufzeigen und somit einen Kampf anstreben.

Never go out without a Rohr!

Insgesamt macht Sheltered super viel Spaß und motiviert jedes Mal aufs Neue, die Charaktere noch länger am Leben zu halten.

Hier ein paar Tips, die den Einstieg erleichtern können:

  • „optimistisch“, „hygienisch“ und „kleiner Hunger“ sind gute Charaktereigenschaften
  • setzt am Anfang gleich alle Familien-Mitglieder sinnvoll ein (Sachen bauen, Umgebung erkunden, upgraden)
  • je mehr Wasser, desto besser
  • Kalk, Sand und Zement sind Gold wert
  • Tips innerhalb des Spiels beherzigen

Nachfolgend noch der obligatorische Link zur Steam-Seite und ein kleines Angespielt-Video.

Viel Spaß!

Sheltered bei Steam


Werbung:

The following two tabs change content below.
Jan B-Punkt

Jan B-Punkt

CEO, bitch!
Ich bin Jan, der Hauptakteur bei janbpunkt.de. Naja, eigtl. bin ich sogar der einzige Schreiberling hier. 1980 in Eckernförde geboren, lebe ich aktuell mit meiner Frau in Kiel und habe Spaß an Technik, Gadgets und dem Internet. Außerdem fotografiere und zocke ich gern. Verständlich, dass die meisten Artikel sich daher auf eben jene Themen beziehen.

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

Benachrichtige mich zu:
avatar
wpDiscuz
Oh, Du willst schon weiter?
Vielleicht hast Du ja Lust, über weitere Beiträge, die hier erscheinen, informiert zu werden?

Unten stehen Dir dazu verschiedene Optionen zur Verfügung.

Wir sehen uns :)
Am Newsletter anmelden:
Seite empfehlen:
Jan B-Punkt folgen:
Dieses Popup taucht nur 1x pro Sitzung auf und kann über die X oder ESC geschlossen werden.
Blog abonnieren
Blog abonnieren
Vielen Dank. Ruf bitte jetzt Deine Mails ab, um den Newsletter-Empfang zu bestätigen.
Lesen Sie den vorherigen Eintrag:
iGraal verschenkt 5€ Startguthaben an neue Mitglieder

Ihr wisst ja, dass ich iGraal-Fanboy bin und daher komme ich nicht drumherum, euch darüber zu informieren, dass es aktuell...

Schließen