Spendenaktion – #Gamers4Refugees

Dass Gamer nicht nur in der virtuellen Welt aktiv sind, sondern auch gerne im echten Leben etwas bewirken bzw. verändern möchten, zeigt die Spendenaktion #Gamers4Refugees, welche Pia Z. am 23. August 2015 veröffentlicht hat.

Ziel der Aktion ist es, 4000€ für ProAsyl zu sammeln, um damit deren Arbeit zu supporten.
Bisher sind schon 2329€ zusammengekommen und der Counter steigt stetig

Was ist #gamers4refugees?

Unter dem Namen setzen wir, die Gamer und alle, die daran mitwirken wollen, ein Zeichen für Toleranz. Wir nutzen unsere Reichweiten im Netz und sammeln Spenden für Pro Asyl. Die Organisation setzt sich seit nunmehr über 25 Jahren für die Rechte von verfolgten Menschen ein. Das ist, gerade heute, eine sehr wichtige Arbeit, die allzu schnell vergessen wird.

#gamers4refugees sammelt mittels Gaming-Content auf YouTube, Twitch, hitbox, dailymotion, Blogs und wo auch immer sich Helfer finden, Geld. Dieses Geld wird Ende September Pro Asyl für ihre ehrenwerte Arbeit zur Verfügung gestellt. So einfach ist das.

Wie Du #gamers4refugees unterstützen kannst

Wir haben einen Blog unter http://gamers4refugees.wordpress.com und diese Aktionsseite auf betterplace.org eingerichtet. Die Spenden werden über diese Seite gesammelt und anschließend Pro Asyl übergeben.

Nicht jeder kann es sich leisten Geld zu erübrigen. Das erwartet auch niemand. Der Sache ist bereits geholfen, wenn Du andere auf die Aktion aufmerksam machst. Nutze den Hashtag! Du kennst jemanden, der davon erfahren sollte? Erzähl es weiter! Je mehr Leute sich gegen den Hass zur Wehr setzen, desto besser!

Selbstverständlich kannst Du selbst Content im Rahmen von #gamers4refugees erstellen und Geld sammeln. Du bist hiermit herzlich eingeladen! Wenn Du den Spenden-Counter bei Dir einbinden möchtest, helfen wir Dir gerne weiter.

Also los, meine Gamer-Freunde!
Spendet, erzählt es weiter, helft!

The following two tabs change content below.
Jan B-Punkt

Jan B-Punkt

CEO, bitch!
Ich bin Jan, der Hauptakteur bei janbpunkt.de. Naja, eigtl. bin ich sogar der einzige Schreiberling hier. 1980 in Eckernförde geboren, lebe ich aktuell mit meiner Frau in Kiel und habe Spaß an Technik, Gadgets und dem Internet. Außerdem fotografiere und zocke ich gern. Verständlich, dass die meisten Artikel sich daher auf eben jene Themen beziehen.
Jan B-Punkt

Neueste Artikel von Jan B-Punkt (alle ansehen)

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

Benachrichtige mich zu:
avatar
wpDiscuz
Oh, Du willst schon weiter?
Vielleicht hast Du ja Lust, über weitere Beiträge, die hier erscheinen, informiert zu werden?

Unten stehen Dir dazu verschiedene Optionen zur Verfügung.

Wir sehen uns :)
Am Newsletter anmelden:
Seite empfehlen:
Jan B-Punkt folgen:
Dieses Popup taucht nur 1x pro Sitzung auf und kann über die X oder ESC geschlossen werden.
Blog abonnieren
Blog abonnieren
Vielen Dank. Ruf bitte jetzt Deine Mails ab, um den Newsletter-Empfang zu bestätigen.
Lesen Sie den vorherigen Eintrag:
How to call the Kundenbetreuung

Einige erinnern sich vielleicht noch an meine kurze Gesprächsnotiz, in welcher es quasi darum ging, dass man als Anrufer zumindest...

Schließen