Counterstrike 1.6 Server erstellen

Werbung:

Heute möchte ich kurz festhalten, wie man einen CS 1.6 Server unter Ubuntu/Linux installiert.

Eigentlich ist der Vorgang trivial, wenn man weiß wie ;)

Im nachfolgenden Text poste ich erst die einzelnen Befehle und erkläre dann kurz deren Funktion. Anschliessend weise ich auf Probleme hin, die ich bisher hatte und wie ich sie (hoffentlich) gelöst habe.

Kommentare, Tipps und Tricks lese ich gerne – also schreibt was :)

Und jetzt geht’s los – auf eigene Gefahr natürlich!

[code]
adduser cstrike

su cstrike

cd /home/cstrike

mkdir hlds

cd hlds

wget http://storefront.steampowered.com/download/hldsupdatetool.bin

chmod u+x hldsupdatetool.bin

./hldsupdatetool.bin

./steam -command update -game cstrike -dir /home/cstrike/hlds
[/code]

Wir erstellen zuerst einen neuen Nutzer, melden uns damit an das System an, wechseln in sein Home-Verzeichnis und erstellen dort das Verzeichnis „hlds“, in welches wir dann wechseln.

Anschliessend laden wir das hldsupdatetool herunter, machen es ausführbar und starten es.

Danach führen wir steam aus, um die Files für CounterStrike 1.6 herunterzuladen.

Dieser Schritt muss evtl. mehrfach durchgeführt werden. Es dauert relativ lange und es laufen viele Zeilen auf der Console runter. Zeigt die Prozentangabe 100% an, kann es weitergehen.

Nun können wir den Server das erste Mal starten :)

Dazu packen wir den Server gleich auf einen anderen Screen („cstrike“), damit unsere Console nicht durch die des GameServers belegt wird.

[code]
screen -A -m -d -S cstrike ./hlds_run -game cstrike +maxplayers 12 +map de_dust2 +port 27015
[/code]

Den Screen erreichen wir, um z.B. den Server-Status einzusehen, mittels

[code]
screen -r cstrike
[/code]

wobei das cstrike auch weggelassen werden kann, wenn es der einzige Screen ist, den man nutzt bzw. wenn es der letzte war, den man aufgerufen hat.
Möchte man den Screen wieder verlassen, drückt man CTRL+A und danach D

Man sollte nun zum Server connecten können.

Die relevanten Konfigurations-Dateien liegen im Verzeichnis /home/cstrike/hlds/cstrike und nennen sich wie folgt:

  • server.cfg – das Herz des Servers. Hier werden die einzelnen cvars festgelegt. Konfigurationsgenerator
  • mapcycle.txt – Hier legt man fest, in welcher Reihenfolge die Maps geladen werden.
  • motd.txt – In dieser Datei kann man die Begrüßungsnachricht reinschreiben. HTML ist zulässig.

 

Hinweis
Es werden in der GameServer-Console Hinweise auftreten, dass verschiedene Dateien und Verzeichnisse nicht gefunden werden konnten. Dabei sollte es sich um

  • couldn’t exec listip.cfg
  • couldn’t exec bannlist.cfg
  • scandir failed:/home/cstrike/hlds/./valve/SAVE
  • scandir failed:/home/cstrike/hlds/./platform/SAVE

handeln. Diese Meldungen können ignoriert werden. Ich habe während meiner Fehlersuche (s.u.) diese Dateien und Verzeichnisse angelegt. Kann man machen, muss man nicht.

Weiterhin hatte ich sehr häufig das Problem, dass der GameServer nicht starten wollte und in der GameServer-Console „Segmentation Fault“ auftauchte. Momentan sieht es so aus, als wenn ich den Fehler beheben konnte, indem ich aus der server.cfg die Vorgabe der Map (map de_dust) aus der letzten Zeile entfernt habe.

Es gibt die Möglichkeit, den hlds mit bestimmten Binaries für bestimmte CPUs zu starten.  Prinzipiell sie gesagt, dass die CPU-Erkennung gut funktioinert. Wenn sie jedoch scheitern sollte, hängt man einen der folgenden Parameter mit in den Startbefehl (s.o.)

  • -binary ./hlds_i486 => Pentium und aufwärts
  • -binary ./hlds_i686 => Pentium 3 und aufwärts
  • -binary ./hlds_amd => AMD
  • -binary ./hlds_amd64 => 64-bit AMD

 

Sollte der HLDS (Half Life Dedicated Server) beim mapchange ständig hängen bzw. es sehr lange dauern, kann man durch den Startparameter

[code]-heapsize <RAM> (zB -heapsize 524288 für 521MB)[/code]

Abhilfe schaffen. Zumindest hat das bei mir funktioniert.

 

 

The following two tabs change content below.
Jan B-Punkt

Jan B-Punkt

CEO, bitch!
Ich bin Jan, der Hauptakteur bei janbpunkt.de. Naja, eigtl. bin ich sogar der einzige Schreiberling hier. 1980 in Eckernförde geboren, lebe ich aktuell mit meiner Frau in Kiel und habe Spaß an Technik, Gadgets und dem Internet. Außerdem fotografiere und zocke ich gern. Verständlich, dass die meisten Artikel sich daher auf eben jene Themen beziehen.
Jan B-Punkt

Neueste Artikel von Jan B-Punkt (alle ansehen)

Hinterlasse einen Kommentar

2 Kommentare auf "Counterstrike 1.6 Server erstellen"

Benachrichtige mich zu:
avatar
Sortiert nach:   neuste | älteste | beste Bewertung
Xiphos
Gast

thx, sehr praktisch!

Jan B-Punkt
Gast

Gerne :)

wpDiscuz
Oh, Du willst schon weiter?
Vielleicht hast Du ja Lust, über weitere Beiträge, die hier erscheinen, informiert zu werden?

Unten stehen Dir dazu verschiedene Optionen zur Verfügung.

Wir sehen uns :)
Am Newsletter anmelden:
Seite empfehlen:
Jan B-Punkt folgen:
Dieses Popup taucht nur 1x pro Sitzung auf und kann über die X oder ESC geschlossen werden.
Blog abonnieren
Blog abonnieren
Vielen Dank. Ruf bitte jetzt Deine Mails ab, um den Newsletter-Empfang zu bestätigen.
Lesen Sie den vorherigen Eintrag:
Internet-Kompetenz? Fehlanzeige!

Heute mal wieder was aus der Kategorie "Gedanken" - wer jetzt schon gähnt, sollte nicht weiterlesen ;) Eigentlich könnte ich...

Schließen