Blick über den Tellerrand: ROAM

Huch, was ist das denn?
-Schau es Dir ruhig mal an.

Heute bin ich durch Zufall über ein interessantes Projekt bei Kickstarter gestolpert.

Es handelt sich dabei um – wie kann es anders sein – ein Zombie-Survival-Spiel, welches ROAM getauft wurde.

Es ist ein Online-Spiel, bei welchem Du mit bis zu 3 Freunden die offene Welt durchstreifen kannst, Zombies killst, Sachen suchst und Festungen baust.

Hier mal ein paar Haupt-Merkmale von ROAM:

Erkundung:

  • Überlebe in einer offenen Welt, die einer Zombieapokalypse zum Opfer gefallen ist
  • Jede Map ist einzigartig.

Dynamik:

  • Die Welt wird mit zunehmender Spielzeit immer gefährlicher
  • Die Einwohner der Welt reagieren auf Dich und Deine Spielweise
  • Zombies mutieren zufällig und Banditen können Überfälle auf Dich und Deine Gruppe planen

Individuell:

  • Personalisiere gefundene oder hergstellte Gegenstände mit Upgrades und Verbesserungen
  • Statte Deinen Charakter mit Gegenständen und Waffen Deiner Wahl aus

Waffen:

  • Ein präzises Ziel-System ermöglicht Dir schnelles und zielsicheres töten von Gegnern
  • Stelle Fallen an relevanten und taktisch klugen Stellen auf

Strategie:

  • Profitiere durch NPCs
  • Wähle Deine Verteidigung weise, um einen maximalen Effekt zu erzielen
  • Wie willst Du Deinen Gegner bekämpfen? Überrennen und alles plätten oder still und heimlich einen nach dem anderen ausschalten?

Weiteres:

  • Einfaches und eingängige Steuerung, welche anpassbar ist
  • Singleplayer oder Co-op mit bis zu 3 Freunden

und viele mehr.

Wer sich genauer über ROAM informieren möchte, sollte auf der Kickstarter-Seite vorbeischauen.

Wenn man $15 und mehr „spendet“ erhält man eine Kopie des Spieles. Ab $20 ist man ab der Beta, welche voraussichtlich Anfang 2014 starten wird, dabei. Gespendet werden kann noch bis zum 24.02.2013.

Hier nun noch ein kleines Video. Es zeigt den Prototypen, welcher von einem Programmiere und einem Grafiker in 6 Wochen erstellt wurde.

Was hälst Du von dem Spiel? Mich erinnert es ein wenig an »Project Zomboid«, welches ebenfalls noch in der Mache ist, aber einen Blick lohnt.

The following two tabs change content below.
Jan B-Punkt

Jan B-Punkt

CEO, bitch!
Ich bin Jan, der Hauptakteur bei janbpunkt.de. Naja, eigtl. bin ich sogar der einzige Schreiberling hier. 1980 in Eckernförde geboren, lebe ich aktuell mit meiner Frau in Kiel und habe Spaß an Technik, Gadgets und dem Internet. Außerdem fotografiere und zocke ich gern. Verständlich, dass die meisten Artikel sich daher auf eben jene Themen beziehen.
Jan B-Punkt

Neueste Artikel von Jan B-Punkt (alle ansehen)

Hinterlasse einen Kommentar

3 Kommentare auf "Blick über den Tellerrand: ROAM"

Benachrichtige mich zu:
avatar
Sortiert nach:   neuste | älteste | beste Bewertung
crepinator
Gast

Erinnert stark an Dead Frontier, diese 3D-Vogel-Perspektive. Aber auf jeden Fall gut gemacht, wenn das gleich mit crafting und ähnliches läuft könnte mir das gefallen!

Jan B-Punkt
Gast

Bin ebenfalls gespannt und angetan von dem Spiel. Daher hab ich auch schnell den teuren, grünen Button betätigt ;)

trackback

[…] ROAM hatte ich ja vor einigen Monaten schon berichtet. Nun ist es mal an der Zeit, ein paar Informationen nachzureichen, wie der aktuelle […]

wpDiscuz
Oh, Du willst schon weiter?
Vielleicht hast Du ja Lust, über weitere Beiträge, die hier erscheinen, informiert zu werden?

Unten stehen Dir dazu verschiedene Optionen zur Verfügung.

Wir sehen uns :)
Am Newsletter anmelden:
Seite empfehlen:
Jan B-Punkt folgen:
Dieses Popup taucht nur 1x pro Sitzung auf und kann über die X oder ESC geschlossen werden.
Blog abonnieren
Blog abonnieren
Vielen Dank. Ruf bitte jetzt Deine Mails ab, um den Newsletter-Empfang zu bestätigen.
Lesen Sie den vorherigen Eintrag:
Mailverkehr mit der Polizei

Seit einiger Zeit mache ich mir bei jeder Vermisstenmeldung, die bei FB auftaucht, den "Spaß", bei der zuständigen Polizeidienststelle per...

Schließen