Fritz!Box findet Mikrowelle

Da musste ich doch heute wirklich mal Schmunzeln, als ich die Mail vom Kollegen las.

Diese enthielt folgenden Screenshot – man beachte die rot markierte Zeile (was sonst?).

Fritz!Box Log Mikrowelle
Fritz!Box Log Mikrowelle

Im ersten Moment ist es einfach nur lustig und unsinnig.

Wenn man aber mal darüber nachdenkt, kommt man schnell dahinter, warum diese Meldung erscheint.

AVM schreibt dazu:

Ursache:
Die FRITZ!Box erkennt eine Mikrowelle oder andere Störquellen im Frequenzbereich um 2,45 GHz. Um dennoch stabile WLAN-Verbindungen zu gewährleisten, reduziert die FRITZ!Box die Kanalbandbreite automatisch auf 20 MHz.

Es geht also um Störungen und Beeinträchtigungen des WLANs durch andere Geräte die strahlen.

AVM nennt weitere Geräte:

Als Störquellen kommen alle Geräte in Frage, die Funkwellen aussenden. Dies sind z.B. andere WLAN-Geräte, Bluetooth-Geräte, Babyfone, Mobiltelefone, DECT-Basisstationen und -Handgeräte (Schnurlostelefone) und Mikrowellen-Geräte.

 

Prinzipiell eigtl. nix neues, denn es galt schon immer:
wollt ihr einen reibungslosen WLAN-Betrieb sicherstellen, achtet drauf, dass o.g. Geräte sich nicht in der Nähe des WLAN-Spots befinden – egal, ob Fritz!Box oder NoName-Kiste.

Witzig ist die Meldung trotzdem ;)

 

The following two tabs change content below.

Jan B-Punkt

CEO, bitch!
Ich bin Jan, der Hauptakteur bei janbpunkt.de. Naja, eigtl. bin ich sogar der einzige Schreiberling hier. 1980 in Eckernförde geboren, lebe ich aktuell mit meiner Frau in Kiel und habe Spaß an Technik, Gadgets und dem Internet. Außerdem fotografiere und zocke ich gern. Verständlich, dass die meisten Artikel sich daher auf eben jene Themen beziehen.

2
Hinterlasse einen Kommentar

1 Comment threads
1 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
2 Comment authors
  Subscribe  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
Moto-robi

Komme ich über die Mikrowelle auch ins Internet?

Jan B-Punkt

Naja, zumindest kann die Mikrowelle ping-en ;)