7 Days To Die – Experimental Builds freigeschaltet

7dtd_backgroundHeute Nacht haben wir für neugierige 7 Days To Die-Zocker einen Steam-Branch freigegeben, über welchen ihr ab sofort experimentelle Builds laden könnt.

So könnt ihr Versionen testen, die sich noch mitten in de Entwicklung befinden und so schauen, welche Änderungen Einzug in den nächsten offiziellen Patch erhalten werden.

Beachten sollte man dabei, dass es wirklich experimentelle Versionen sind, welche unter Umständen ein existierendes Savegame zerlegen können. Nach Möglichkeit sollte also ein neues Spiel gestartet werden, wen man eine solche Version spielt.

Aktuell liegt alpha 14.6 (changelog) als experimenteller Build vor, welcher ab sofort per Steam gezogen werden kann.

  1. Bibliothek öffnen
  2. Rechtsklick auf „7 Days to Die“ und Eigenschaften auswählen
  3. „BETAS“ Tab auswählen
  4. „latest_experimental“ aus dem Drop-Down wählen
  5. Nun zieht sich Steam den letzten experimentellen Build

Um wieder auf den öffentlichen Build zu wechseln, geht man die Schritte 1-3 erneut durch, wählt dann aber bei Schritt 4 „Keine – von allen Betaprogrammen abmelden“.

Viel Spaß!

The following two tabs change content below.

Jan B-Punkt

CEO, bitch!
Ich bin Jan, der Hauptakteur bei janbpunkt.de. Naja, eigtl. bin ich sogar der einzige Schreiberling hier. 1980 in Eckernförde geboren, lebe ich aktuell mit meiner Frau in Kiel und habe Spaß an Technik, Gadgets und dem Internet. Außerdem fotografiere und zocke ich gern. Verständlich, dass die meisten Artikel sich daher auf eben jene Themen beziehen.
Das könnte Dich auch interessieren:

Hinterlasse einen Kommentar

  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei