USB plug – Die clevere USB-Steckdose

Was haben die meisten USB-Ladegeräte miteinander gemeinsam?

Richtig!
Sie belegen zu 99,999% die Steckdose.

Das Projekt „USB plug“, welches vom 13.07.18 bis 09.09.18 auf Startnext.com mit knapp dem Zweifachen des benötigten Betrags durch 311 Backer finanziert wurde, soll hier Abhilfe schaffen.

Update!
Den USB Plug kann man nun auch über Amazon bestellen. Vier Farben stehen zu Auswahl und der Preis beträgt um 23€.

Der „USB plug“ bietet 4 Power-Hubs (3x USB + 1x Typ C) mit einer Gesamtleistung von 4.400 mA, während die Steckdose zur weiteren Verwendung frei bleibt.

Hinter dem Projekt steht die agent C GmbH mit Lutz Paare und seinem Team, welches auf jahrelange Erfahrung in der Entwicklung von Gadgets zurückgreifen konnte, um den USB plug zu entwickeln.

Was, außer den o.g. Gründen hat mich nun bewogen, das Projekt zu unterstützen?

Nun, ich kann bis zu vier Geräte gleichzeitig laden und muss keine Steckdose opfern.

Freie Steckdose bleibt frei!

Derzeit habe ich – über ein Verlängerungskabel – eine 3er-Steckdose am Nachttisch liegen, in welcher neben der Nachttischlampe noch ein 3-fach-USB-Ladegerät mit einer fiesen blauen LED hängt. Gerade letztere nervt enorm und selbst das Abkleben bringt wenig. Zerstören möchte ich selbige aber auch nicht.

Durch den Wechsel auf den USB plug kann die 3er-Steckdose weg, das USB-Ladegerät mit dem ruhestörende Blaulicht verschwindet und ich kann noch ein Gerät mehr laden.

3x USB-Anschluss

Sollte der USB plug doch mal in einer Mehrfachsteckdose zum Einsatz kommen, kann durch die besondere Bauform so ziemlich jeder herkömmliche Stecker direkt daneben eingesteck werden. Es soll ja Ladegeräte geben, die die benachbarte(n) Buchse(n) komplett blocken.

Gefällt mir.

Einer der drei USB-Anschlüsse liefert übrigens, wie auch der Type C-Anschluss, 2.4A während die anderen zwei USB-Anschlüsse 2A bei je 5V liefern. Das sollte für die meisten Geräte ausreichend Power sein, um zu laden.

Nun bin ich gespannt, wie die Dinger sich im Einsatz schlagen und ob ich ohne blaues Licht besser schlafen werde.

Setzt Du spezielle Ladegeräte ein? Wenn ja welche?


janbpunkt.de unterstützen

Wenn Dir dieser Artikel geholfen und/oder gefallen hat, freue ich mich, wenn Du janbpunkt.de mit einer kleinen Spende per PayPal unterstützt. Jeder Betrag ist willkommen.

Über einen Kommentar freue ich mich natürlich auch :-)


The following two tabs change content below.

Jan B-Punkt

CEO, bitch!
Ich bin Jan, der Hauptakteur bei janbpunkt.de. Naja, eigtl. bin ich sogar der einzige Schreiberling hier. 1980 in Eckernförde geboren, lebe ich aktuell mit meiner Frau in Kiel und habe Spaß an Technik, Gadgets und dem Internet. Außerdem fotografiere und zocke ich gern. Verständlich, dass die meisten Artikel sich daher auf eben jene Themen beziehen.

Hinterlasse einen Kommentar

  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei