H1Z1 – Erste Woche

Fast ne Woche alt ist Hitzi nun schon.
Unglaublich, wie die Zeit vergeht.

Normalerweise spiele ich ein neues Spiel in seiner ersten Woche mehr als zuviel, aber bei H1Z1 sieht meine Statistik eher mau aus.

9.1 Std. insgesamt
zuletzt gespielt am 17. Jan.

Wassn da los?
Zu wenig Zeit?

Nee, eher ist es so, dass mich das Game einfach nicht so richtig reizt.

Ich hab WarZ aka I:SS bis zum Abwinken gespielt. Hitzi ist für mich irgendwie nix anderes.
Und wenn ich dann noch Tweets, wie den nachfolgenden, sehe, fühle ich mich in genau diese Zeit zurückversetzt.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://twitter.com/j_smedley/status/558029032294744064

Ich mein, RLY?
Gerade ’ne Woche alt und schon müssen Spieler gebannt werden, weil sie hacken?

Ich nahm an, dass die Engine sicher sei.
Schliesslich laufen auch andere Spiele seit längerer Zeit damit. Planetside 2 zum Beispiel.
Na, wahrscheinlich gibt’s da auch Hacker en masse.
Vielleicht sind’s aber auch nur Buguser, die zu Unrecht gebannt werden, weil sie tun, was sie tun:
eine Alpha spielen und testen.

Es gibt aber auch was Gutes zu berichten.
Und zwar wurden jede Menge neue EU-Server deployed.
High Ping adieu!

Evtl. werde ich am kommenden Wochenende ein paar Stunden Zeit finden, um mit den Jungs um die Häuser zu ziehen. Mal gucken.

Die Neuerungen in 7 Days To Die sind aktuell auch sehr spannend, aber – so leid es mir tut – noch geheim :)

The following two tabs change content below.

Jan B-Punkt

CEO, bitch!
Ich bin Jan, der Hauptakteur bei janbpunkt.de. Naja, eigtl. bin ich sogar der einzige Schreiberling hier. 1980 in Eckernförde geboren, lebe ich aktuell mit meiner Frau in Kiel und habe Spaß an Technik, Gadgets und dem Internet. Außerdem fotografiere und zocke ich gern. Verständlich, dass die meisten Artikel sich daher auf eben jene Themen beziehen.
Das könnte Dich auch interessieren:

Hinterlasse einen Kommentar

  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei