PERIPAD-702 im Test

Letzte Woche habe ich auf der Arbeit (mal wieder) einen Mac hingestellt bekommen – diesmal mit diesem silbernen Touchpad, da ich mit Magic Mouse einfach nicht zurecht komme.

Mit dem genannten Touchpad ging’s dafür so gut, dass ich so ein Teil auch daheim als Mausersatz für den PC haben wollte.

Also kurz Amazon angeschmissen und das Peripad-702 gefunden. Der Preis war klein, die Rezensionen gut, also wurde bestellt.

Eben gerade kam das Teil an und wurde in Betrieb genommen.

Die Größe ist – ohne gemessen zu haben – gleich der des Apple Touchpads und die Bedienung ähnlich.

Das Teil kommt mit einem mini-2,4GHz-Empfänger daher, installiert sich unter Windows 7 problemlos und ist somit sofort einsatzbereit.

Die möglichen Gesten werden in einem kleinen Heftchen optisch dargestellt und scheinen denen meines Netbooks (Windows 8) zu entsprechen. Unter Windows 7 funktionieren natürlich nicht alle der gezeigten Gesten, aber klicken, doppelt klicken, scrollen, Seite vor, Seite zurück und ein paar andere funktionieren super.

Was ein wenig stört ist, dass die Bildlaufrichtung nicht konfiguriert werden kann. Zumindest finde ich unter Windows 7 keine entsprechende Option überhaupt irgendwas an dem Tei konfigurieren zu können.

 

Insgesamt wird das Peripad-702 aber einen sinnvollen Mausersatz für mich darstellen.
Außer, wenn ich zocke.

 

 

The following two tabs change content below.

Jan B-Punkt

CEO, bitch!
Ich bin Jan, der Hauptakteur bei janbpunkt.de. Naja, eigtl. bin ich sogar der einzige Schreiberling hier. 1980 in Eckernförde geboren, lebe ich aktuell mit meiner Frau in Kiel und habe Spaß an Technik, Gadgets und dem Internet. Außerdem fotografiere und zocke ich gern. Verständlich, dass die meisten Artikel sich daher auf eben jene Themen beziehen.

Neueste Artikel von Jan B-Punkt (alle ansehen)

Das könnte Dich auch interessieren:

Hinterlasse einen Kommentar

  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei