Kommt bald: come4 kurz vor Start?


Werbung:

Angeregt durch einen anderen Artikel, welchen ich kürzlich las, hab ich mal versucht herauszubekommen, wann denn das Portal come4.org, welches ich damals bei Ululue unterstützt habe, seinen Launch haben soll.

Äh. Stopp! Come4? Wassn das?

Ach, nix Dolles eigentlich.

Come4 hat sich lediglich zum Ziel gesetzt, die erste nicht-profitorientierte Porno-Seite im Internet zu werden.
Hauptaufgabe soll sein, Charity-Projekte zu finanzieren bzw. andere Bedürftige Institutionen und Personen in diesem Bereich zu unterstützen.

Dies geschieht, so stellt man sich das zumindest vor, indem User ihren Content anbieten, das Team von come4 den Content filtert und die besten Einsendungen anschließend (zum Kauf) auf der Plattform anbietet.

Außerdem soll durch Werbung Geld verdient werden. Diese will man aber eher subtil einsetzen und nicht so aggressiv, wie wir es von YouPorn & Co kennen.

Der Erlös aus diesem Ganzen fließt dann (nach Abzug aller Kosten) an bedürftige Einrichtungen, Projekte oder Personen.
Völlig transparent und nachvollziehbar für jedermann.

Why do you donate money to good causes? The good feeling you have when you do something to help people in need? What about come4.org? Its the same feeling, and you get porn aswell! What more could you want?

Ich mein, im Ernst, wir leben in einer Zeit in der „Sex“ eines der häufigsten Suchbegriffe im Internet ist.
Jährlich macht die damit verbundene Industrie mehrere Milliarden $$$ Umsatz im Jahr – auch mit den kostenlosen Angeboten, die wir uns ab und zu mal reinziehen.

Warum sollte von diesem Geld nicht ein Teil für „den guten Zweck“ verwendet werden können?
Einfach das Angenehme mit dem Nützlichen verbinden und die Welt ein kleines Stückchen besser machen.

Schließlich sollte „Porno“ heutzutage kein Nischenprodukt mehr sein.  Man sollte sich nicht mehr schämen (müssen), Pornos zu konsumieren.
Unverständlich für mich, dass es Menschen in meinem Alter (bei Mitmenschen  älteren Baujahrs kann ich das in Maße nachvollziehen, bei jüngeren nicht) immer noch die Schamesröte ins Gesicht treibt, wenn man sie auf dieses Thema anspricht.

Anyway.
Wer seinen Porno-Konsum mit „Ich verfolge damit einen guten Zweck“ begründen kann ist doch fein raus ;-)

Ob das Vorhaben come4 Erfolg haben wird, werden wir vermutlich schon sehr bald erfahren, denn am 08. Juni 2015 läuft der Einsendeschluss für die erste Welle der Content-Einsendungen ab.

Das klingt doch sehr danach, dass der Content dann gesichtet und bald online gestellt werden wird.

Spannend!

The following two tabs change content below.
Jan B-Punkt

Jan B-Punkt

CEO, bitch!
Ich bin Jan, der Hauptakteur bei janbpunkt.de. Naja, eigtl. bin ich sogar der einzige Schreiberling hier. 1980 in Eckernförde geboren, lebe ich aktuell mit meiner Frau in Kiel und habe Spaß an Technik, Gadgets und dem Internet. Außerdem fotografiere und zocke ich gern. Verständlich, dass die meisten Artikel sich daher auf eben jene Themen beziehen.
Jan B-Punkt

Neueste Artikel von Jan B-Punkt (alle ansehen)

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

Benachrichtige mich zu:
avatar
wpDiscuz
Oh, Du willst schon weiter?
Vielleicht hast Du ja Lust, über weitere Beiträge, die hier erscheinen, informiert zu werden?

Unten stehen Dir dazu verschiedene Optionen zur Verfügung.

Wir sehen uns :)
Am Newsletter anmelden:
Seite empfehlen:
Jan B-Punkt folgen:
Dieses Popup taucht nur 1x pro Sitzung auf und kann über die X oder ESC geschlossen werden.
Blog abonnieren
Blog abonnieren
Vielen Dank. Ruf bitte jetzt Deine Mails ab, um den Newsletter-Empfang zu bestätigen.
Lesen Sie den vorherigen Eintrag:
Angespielt: Bunker – The Underground Game

Endlich bin ich dazu gekommen, Bunker - The Underground Game mal anzuspielen. Es handelt sich dabei um ein klassisches Point...

Schließen