Große Lichtspiel-Uhr mit Arduino und Neopixels

Große Lichtspiel-Uhr mit Arduino und Neopixels

Heute habe ich endlich die große Version der Kleinen Lichtspiel-Uhr mit Arduino und Neopixels fertiggestellt.

Eigtl. war die Uhr schon vor einer Woche fertig, aber ich wollte unbedingt das Innenleben noch einigermaßen ordentlich verbaut haben und so musste spontan noch ein 170-Loch-Breadboard her, welches leider auf sich warten ließ.

Aber nun ist’s vollbracht und ich mag berichten.

Die Uhr basiert auf einem Arduino Nano und einem 60er RGB-LED-Ring nach Neopixel. Dazu noch ein paar Kabel, weißes Plexi, Holz und Schrauben und fertig ist die Uhr.

Sie kann eigtl. nix, außer die Zeit anzuzeigen und dabei gut aussehen. Reicht mir.

Das Zusammenlöten der vier Segmente (27 Lötstellen!!!) war übrigens ein Krampf. Ich wollte das ganze möglichst flach halten, damit der Ring später eben auf der Grundplatte aufliegen kann.

#projektuhr - Segmente zusammen löten
#projektuhr – Segmente zusammen löten

Am Anfang war es dann nur ein Ring, der eine Demo abgespielt hat, aber allein so, hätte ich mir das Teil schon überall hingehängt.

Dann hab ich den Code der kleinen Lichtspiel-Uhr ein wenig angepass, rumprobiert und hatte quasi meine Lieblingsuhr, die dann ungefähr so aussah. Rote LED zeigt die Stunde, grüne LED zeigt Minute.

Anschließend habe ich zuvor benanntes, weißes Plexi gekauft, den Ring mit Heißkleber auf eine Holzplatte gepappt und dieses per ausgeklügelter Schraubtechnik zwischen die Plexiplexiplatten gebastelt.

Mit Plexi druff sieht’s schon ganz anders aus.

#projektuhr - Plexi druff
#projektuhr – Plexi druff

Leider stellte sich beim Zusammenbau heraus, dass längere Schrauben nötig waren. Diese gab’s in entsprechender Länge dummerweise nicht mit Innensechskant, sodass ich auf hässlichen Kreuzschlitz zurückgreifen musste. Blöd! Muss ich mal suchen, ob ich nicht doch noch welche finde, die schicker aussehen.

Nachdem dann endlich die 170-Loch-Breadboards geliefert wurden, konnte ich das Innenleben einigermaßen sauber verbauen.

#projektuhr - Innenleben
#projektuhr – Innenleben

Tja, das war’s eigentlich schon.
In Fertig sieht das Ganze dann in etwa so aus:

#projektuhr - Fertig!
#projektuhr – Fertig!

Ich hatte kurzfristig eine 9V-Batterie angeschlossen, allerdings ziehen die LEDs wohl genug Energie, um regelmäßig auszufallen. Oder die Batterie war einfach fertig. Jedenfalls gab’s kurzfristig einen „Energiesparmodus“, der aber nicht geschockt hat.

 

Der volle Zyklus in bunt ist einfach schöner und so läuft die Uhr nun per Netzteil.
Warum auch nicht.

Der Materialwert – nur, falls es interessiert – beläuft sich auf bummelig 65€. Plus Wartezeit für den Plexizuschnitt, Montage und frickeln.

Hier der aktuelle Code:

Man könnte jetzt noch 2 Knöppe anbringen, um die Stunden und Minuten ohne PC einstellen zu können, aber wir wollen ja nicht gleich übertreiben.

2 be continued…

The following two tabs change content below.
Jan B-Punkt

Jan B-Punkt

CEO, bitch!
Ich bin Jan, der Hauptakteur bei janbpunkt.de. Naja, eigtl. bin ich sogar der einzige Schreiberling hier. 1980 in Eckernförde geboren, lebe ich aktuell mit meiner Frau in Kiel und habe Spaß an Technik, Gadgets und dem Internet. Außerdem fotografiere und zocke ich gern. Verständlich, dass die meisten Artikel sich daher auf eben jene Themen beziehen.
Jan B-Punkt

Neueste Artikel von Jan B-Punkt (alle ansehen)

Hinterlasse einen Kommentar

2 Kommentare auf "Große Lichtspiel-Uhr mit Arduino und Neopixels"

Benachrichtige mich zu:
avatar
Sortiert nach:   neuste | älteste | beste Bewertung
thomas hautz
Gast

hey leider funktioniert hier garnichts. er bringt mir immer n fehler das er bei #include ds3231.h was nicht will. hab schon zick libs probiert er findet nichts

wpDiscuz
Oh, Du willst schon weiter?
Vielleicht hast Du ja Lust, über weitere Beiträge, die hier erscheinen, informiert zu werden?

Unten stehen Dir dazu verschiedene Optionen zur Verfügung.

Wir sehen uns :)
Am Newsletter anmelden:
Seite empfehlen:
Jan B-Punkt folgen:
Dieses Popup taucht nur 1x pro Sitzung auf und kann über die X oder ESC geschlossen werden.
Blog abonnieren
Blog abonnieren
Vielen Dank. Ruf bitte jetzt Deine Mails ab, um den Newsletter-Empfang zu bestätigen.
Lesen Sie den vorherigen Eintrag:
Spracherkennung mit dem Arduino

Während alle Welt begeister auf Amazons Alexa starrt, habe ich mich mal mit dem Thema Spracherkennung bzw. Sprachsteuerung  im Bereich...

Schließen