PUBG – Eine Solorunde auf FPS-only Server


Werbung:

So mittlerweile hat wohl jeder mitbekommen, dass es bei Playerunknown’s Battlegrounds (kurz: PUBG) nun auch offizielle FPS-only Server gibt. Diese befinden sich zwar noch in der beta-Phase und so richtig flüssig läuft das Gelöt auch noch nicht, aber sie sind vorhanden und können bespielt werden.

Für die, die sich nicht auskennen:
Bei PUBG kann man seinen Avatar seit jeher über 2 verschiedene Perspektiven steuern.
Einmal aus der Ich-Perspektive (First Person) und einmal aus der dritten Person (3rd Person).

Gestern hab auch ich mir dann zu später Stunde spontan den Spaß gegönnt, meine erste Solo-FPS-only-Runde zu spielen. Lief nicht schlecht. Drei Kills, sechster Platz. Kann ich mit leben. Kam mir sogar wesentlich leichter vor, als mit verfügbarer 3rd Person.

Das mag daran liegen, dass ich regelmäßig mit dem Wechsel zwischen den Perspektiven durcheinander kam und mich gerne mal im Eifer des Gefechts verzettelt habe und somit sonst wohin, aber nicht auf den Gegner geschossen habe.

Außerdem gibt es Situationen, in denen – obwohl beide Spieler die 3rd Person Ansicht nutzen können – einer im Nachteil sein kann.

Das fällt nun weg.

Und ich muss sagen, dass es mir gefällt. Zwar ruckelt’s wirklich hier und da noch, aber die Entwickler wissen darum und sind dran.

Nachfolgend noch ein kleines Video meiner ersten Solorunde auf einem FPS-only Server.

 

The following two tabs change content below.
Jan B-Punkt

Jan B-Punkt

CEO, bitch!
Ich bin Jan, der Hauptakteur bei janbpunkt.de. Naja, eigtl. bin ich sogar der einzige Schreiberling hier. 1980 in Eckernförde geboren, lebe ich aktuell mit meiner Frau in Kiel und habe Spaß an Technik, Gadgets und dem Internet. Außerdem fotografiere und zocke ich gern. Verständlich, dass die meisten Artikel sich daher auf eben jene Themen beziehen.
Jan B-Punkt

Neueste Artikel von Jan B-Punkt (alle ansehen)

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

Benachrichtige mich zu:
avatar
wpDiscuz
Oh, Du willst schon weiter?
Vielleicht hast Du ja Lust, über weitere Beiträge, die hier erscheinen, informiert zu werden?

Unten stehen Dir dazu verschiedene Optionen zur Verfügung.

Wir sehen uns :)
Am Newsletter anmelden:
Seite empfehlen:
Jan B-Punkt folgen:
Dieses Popup taucht nur 1x pro Sitzung auf und kann über die X oder ESC geschlossen werden.
Blog abonnieren
Blog abonnieren
Vielen Dank. Ruf bitte jetzt Deine Mails ab, um den Newsletter-Empfang zu bestätigen.
Lesen Sie den vorherigen Eintrag:
GAIN – Das Edel-Magazin für Gamer

Erinnert sich noch jemand an die alten Gaming-Magazine, in denen seitenweise Source-Codes für kleine Spiele oder Programme abgedruckt waren, die...

Schließen