Getestet: KM-G9 – Mechanische Gaming-Tastatur von AUKEY

Nachdem ich mit der mechanischen Tastatur KM-G3 von AUKEY – abgesehen vom US-Layout – ja schon super zufrieden war, hat AUKEY mir freundlicherweise dieses Mal die mechanische Gaming-Tastatur KM-G9 zum Testen zur Verfügung gestellt.

Was soll ich sagen? Ich bin begeistert.

Das liegt zum einen am DE-Layout, zum anderen am Formfaktor. Dazu kommt zusätzlich der unschlagbar günstige Preis.

Auf dem Schreibtisch nimmt das Keyboard 35 cm x 13 cm ein. Das kleine Format wird dadurch erreicht, dass es keine Nummern-Block gibt. Das scheint im ersten Moment seltsam, stört beim Zocken aber überhaupt nicht. Mich zumindest nicht.

Das Layout entspricht dem deutschen Standart: qwertz, große Return-Taste, normaler Edit-Block und Sonderzeichen, wo sie hingehören.
Gefällt mir sehr!

Als Schalter hat man Outemu Blue Switches verbaut, die eine Betätigungskraft von 60g benötigen und einen Betätigungsweg von 4mm bei ca. 2mm Leerlauf (+-0.6mm) haben. Die Lautstärke ist okay. Man gewöhnt sich dran. Als Lebensdauer sind 50 Millionen Anschläge veranschlagt (pun intended). Beleuchtet sind die Tasten allerdings nicht.

Wie bei vielen Tastaturen üblich, sind die F-Tasten doppelt belegt. Als Funktionen stehen die bekannten Funktionen (lauter, leiser, lautlos, play, pause, stop etc.) zur Verfügung.

Das Gewicht der „Kleinen“ liegt bei 830g, welches dadurch erreicht wird, dass im Boden eine Metallplatte sitzt. Dadurch und unterstützt von gummierten Füßen (die vorderen kann man ausklappen), steht die Tastatur fest auf dem Tisch und verrutscht auch bei heftigeren Gefechten nicht.
Auf meinem Schreibtisch hinterlassen selbige Füßchen zwar ein wenig Abrieb, jedoch kann dieser einfach weggewischt werden.

Die Länge des USB-Kabels beträgt 1,5m und ist meiner Meinung nach ausreichend lang.

Als besonderes Gimmick hat man sich einfallen lassen, die Tastatur wasserfest zu machen.

Wasserdicht: Ausgeschüttetes Wasser auf der Tastatur ist kein Problem. Einfach trocknen lassen und die Tastatur ist wieder einsatzbereit

Im Praxiseinsatz konnte ich keinerlei Schwächen feststellen.
Ganz im Gegenteil: die Tastatur erfüllt meine Erwartungen vollkommen.

Kommen wir zum eigentlich wichtigen Faktor – dem Preis:
die AUKEY KM-G9 kann bei Amazon für derzeit 29,99€ erworben werden.

Ein Preis, der meiner Meinung nach absolut gerechtfertigt ist.

Hier noch ein paar Bilder des guten Stücks.


Werbung:

The following two tabs change content below.
Admin

Admin

CEO, bitch!
Ich bin Jan, der Hauptakteur bei janbpunkt.de. Naja, eigtl. bin ich sogar der einzige Schreiberling hier. 1980 in Eckernförde geboren, lebe ich aktuell mit meiner Frau in Kiel und habe Spaß an Technik, Gadgets und dem Internet. Außerdem fotografiere und zocke ich gern. Verständlich, dass die meisten Artikel sich daher auf eben jene Themen beziehen.
Admin

Neueste Artikel von Admin (alle ansehen)

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

Benachrichtige mich zu:
avatar
Oh, Du willst schon weiter?
Vielleicht hast Du ja Lust, über weitere Beiträge, die hier erscheinen, informiert zu werden?

Unten stehen Dir dazu verschiedene Optionen zur Verfügung.

Wir sehen uns :)
Am Newsletter anmelden:
Seite empfehlen:
Jan B-Punkt folgen:
Dieses Popup taucht nur 1x pro Sitzung auf und kann über die X oder ESC geschlossen werden.
Blog abonnieren
Blog abonnieren
Vielen Dank. Ruf bitte jetzt Deine Mails ab, um den Newsletter-Empfang zu bestätigen.
Lesen Sie den vorherigen Eintrag:
Sendetermine für Dinner for One am 31.12.2017

Dinner for One kennt so ziemlich jeder und genauso viele Menschen schauen den Sketch zum Jahreswechsel mindestens einmal. Wer also...

Schließen