Angespielt: HellSign von Ballistic Interactive

HellSign wurde mit zwei Tagen Verspätung statt am 07. November 2018 nun doch erst am 09. November 2018 veröffentlicht und ich habe mittlerweile ein paar Stunden ingame verbracht, um mir einen Eindruck von dem Geisterjäger-Spiel verschaffen zu können.

Obgleich man dem Spiel an einigen Stellen den Early-Access-Status noch anmerkt, ist es absolut spielbar und macht schon jetzt ordentlich Spaß.

Allerdings ist der Schwierigkeitsgrad besonders am Anfang, wenn man noch keinerlei Geld hat, um Waffen oder Rüstung zu kaufen, enorm hoch, was den Spielspaß im ersten Moment trüben könnte.

Setzt man sich jedoch ein wenig mit dem Spiel und seiner Mechanik auseinander, wird schnell klar, dass man die ersten Missionen nach dem Tutorial gar nicht ohne Weiteres schaffen kann und so findet man sich in einer Art Loop aus Artefakte sammeln und Artefakte verkaufen wieder, bis man sich entsprechende Gadgets leisten kann, um dann richtig loszulegen.

Damit HellSign nicht ausschließlich einer gruseligen Wirtschaftsimulation gleichkommt, gibt es zusätzlich RPG-Elemente, die neben Quests, auch einen Skillbaum und Crafting bieten.

Was ich an Bugs finden konnte, war  wenig kritisch und nicht gamebreaking.

Das Balancing benötigt meiner Meinung nach jedoch noch ein bisschen Nacharbeit und auch das Kampfsystem selbst scheint noch nicht ganz fertig. So werden Angreifer z.B. nicht zurückgeworfen, wenn man sie trifft, was teilweise arg komisch wirkt.

Insgesamt kann man mit HellSign für 12,49€ auf Steam wenig falsch machen.
Potential ist auf jeden Fall vorhanden.

Nachfolgend das obligatorische Angespielt-Video.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://www.youtube.com/watch?v=wraG8KzpaX0
The following two tabs change content below.

Jan B-Punkt

CEO, bitch!
Ich bin Jan, der Hauptakteur bei janbpunkt.de. Naja, eigtl. bin ich sogar der einzige Schreiberling hier. 1980 in Eckernförde geboren, lebe ich aktuell mit meiner Frau in Kiel und habe Spaß an Technik, Gadgets und dem Internet. Außerdem fotografiere und zocke ich gern. Verständlich, dass die meisten Artikel sich daher auf eben jene Themen beziehen.

Neueste Artikel von Jan B-Punkt (alle ansehen)

Das könnte Dich auch interessieren:

Hinterlasse einen Kommentar

  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei