WordPress auf SSL umstellen

ssl_janbpunktIn meinem Post „all-inkl.com unterstützt ab sofort Let’s Encrypt-Zertifikate“ hatte ich ja schon angedroht, mir diese Sache mal genauer anzuschauen.

Heute bin ich dann auch endlich mal dazu gekommen, den Spaß zu testen. Zuerst vorsichtig auf einer Test-Instanz (frisches WordPress mit importierter DB vom live WordPress) und dann direkt todesmutig am offenen Herzen auf janbpunkt.de

Im Prinzip ist das Ganze recht einfach, wenn man sich vorher ein wenig informiert.

zum ArtikelWordPress auf SSL umstellen

Quick-Tip: Leeres Vorschaubildchen bei importierten WordPress-Beiträgen entfernen

Ich hab kürzlich aus einem meiner anderen Blogs einige Kategorien in dieses Blog importiert.

Da ich in diesem Blog auf die lustigen Vorschaubildchen weitestgehend verzichte, habe ich diese aus dem Ursprungsblog nicht exportiert und hier also auch nicht importiert.

Blöd nur, dass in den importierten Artikeln wohl eine Referenz auf dieses Bildmaterial vorhanden war und importiert wurde.

In den entsprechenden Beiträgen äusserte sich dies mit einer leeren Grafik, die die Optik der Beiträge doch gestört hat.

Um die entsprechenden Referenzen zu löschen, reicht ein einfacher mySQL-Aufruf (Tabellennamen ggf. anpassen):

DELETE FROM wp_postmeta WHERE meta_key = "_thumbnail_id"

Viel Spaß damit :)

twitter widget wird nicht angezeigt

Solltest Du auch mal in die Verlegenheit kommen, dass dein twitter widget nicht angezeigt wird, kann ich für Abhilfe sorgen.

Ich hatte das Problem, dass der Code von twitter.com bei mir im WordPress nicht funktioniert hat. Das JetPack-Plugin hat ihn ohne Probleme in der Sidebar angezeigt, aber ich wollte eine eigene Seite mit einer bestimmten Timeline versehen und habe daher den Code direkt von twitter.com generieren lassen, weil der Shortcode [timeline blablabla] nicht funktionieren wollte.

Nun, der Code-Schnipsel von twitter sah wie folgt aus:

 

Funktioniert hat er nicht. Statt dessen bekam ich nur einen Link angezeigt.

Schuld daran war, nach meinen Recherchen, die Angabe nach src=

Dort steht nämlich: p+“://platform.twitter.com/widgets.js“

Korrekt wäre jedoch: „https://platform.twitter.com/widgets.js“

Demnach wäre der gesamte korrekte Code:

Viel Erfolg!

Defekte Links finden und korrigieren

Heute hab ich fast einen Herzschlag bekommen!

Die Domain der Website meines aktuellen Lieblingsspiels hat sich geändert und somit passen sämtliche Links, die ich beim WarZ Portal für die Quellenangabe benutzt habe, nicht mehr.

Was tun?
Auf eine komplett händische Änderung aller Links hatte ich wirklich keine Lust.

Google wusste Rat und brachte mich zu einem PlugIn mit dem Namen „Broken Link Checker“, welches man hier herunterladen kann.

Das PlugIn ist der Wahnsinn. Es prüft alle Links und bietet unter anderem auch eine Suchen/Ersetzen-Funktion an. Damit konnte ich dann schnell in den entsprechenden fehlerhaften Links die alte Domain durch die neue ersetzen und „Schwupps“ ist wieder alles gut.

Im Detail bietet das PlugIn folgende Features:

  • Überwachen von Links in Beiträgen, Seiten und Kommentaren
  • Erkennung von defekten Links, fehlenden Bildern und Weiterleitungen
  • Benachrichtigung per Dashboard oder e-Mail
  • Optional können defekte Links in Beiträgen kenntlich gemacht werden
  • Option kann Suchmaschinen verboten werden, defekten Links zu folgen
  • Verschiedene Suchoptionen
  • u.v.m.

Nach der Installation findest Du das PlugIn sowohl unter Werkzeuge, als auch in den Einstellungen.