Lohnt sich das elgato Key Light?

Jeder, der schon selbst einen Spiele-Stream ins Internet gestellt hat, sollte auch schon mal was von elgato gehört haben.

elgato ist der führende Anbieter von Hardware und Software für Content-Autoren – also auch für Streamer.

Die Firma hat unter anderem das Stream Deck gebaut, welches ich sehr geil finde.

Kürzlich hat elgato nun das Key Light veröffentlicht: eine Lampe, die die Lichtsituation beim Streamen deutlich vereinfachen resp. verbessern soll.

Da gibt’s dann zusätzlich zum eigentlichen LED-Panel eine Halterung für den Schreibtisch und die Steuerung des Lichts per App als Goodie obendrauf.

Für schlanke 199,95€

Genau: Uff!

Ich suche eigtl. schon seit ich streame nach einer ordentlichen Beleuchtung und dachte, dass das Key Light DIE Lösung wäre, nachdem ich mir bisher mit zwei IKEA Tertial beholfen hatte, aber nie wirklich damit zufrieden war.

Das Problem bei mir ist, dass ich keinen Platz für SoBos habe. Der IKEA Fredde steht halt direkt in einer Ecke des Zimmers. Da ist wenig zu machen.

Abgeschweift. Egal. Zurück zum Key Light von elgato, welches im Prinzip perfekt wäre, aaaaber der Preis ist mir dann doch etwas zu abgehoben.

Und so hab ich mal ein wenig intensiver im Netz gesucht und bin über das T120 LED Panel LED-Panel von Neewer gestolpert, welches ich umgehend plus ein Netzteil bestellt habe.

Das Ding wurde direkt am nächsten Tag geliefert und mittels Smatree® Jaws Flex-Halterung, die ich noch rumliegen hatte, über der Facecam am Fredde montiert.

Strom an, Farbtemperatur und Helligkeit über Drehregler eingestellt und ZACK! Licht vorhanden.
Und das in ausreichender Menge, um meine Fresse ordentlich zu belichten.

Heute gab’s dann noch einen brennenstuhl PowerManager dazu, damit ich alle drei Lampen – ich habe die Tertial behalten, um ggf. meinen Greenscreen ausleuchten zu können – bequem von einer Position aus schalten kann.

Bin zufrieden und hab – betrachtet man das gesamte Setup ohne Greenscreen – trotzdem noch Kohle gespart.

Man spart sogar noch mehr, wenn man die beiden Tertial nicht braucht, sondern nur den Oberkörper beleuchten möchte.

ProduktMengePreisGesamt
IKEA Tertial29,99€19,98€
Neewer T120 LED Panel126,99€ 26,99€
Goobay Universal-Netzteil mit max. 27W / 2250mA 110,99€10,99€
Smatree® Jaws Flex Klemmhalterung 115,99€15,99€
brennenstuhl Power Manager 132,50€32,50€
Summe106,45€

Und mal ganz ehrlich, wer braucht eine App, um seine Streambeleuchtung steuern zu können?

Richtig! Niemand!

Meiner Meinung nach, stellt man das ganze Geraffel einmal richtig ein und fummelt danach nicht ständig an der Temperatur und oder Helligkeit herum.

Dank Stativ-Gewinde könnte man das T120 auch mit anderen Clamps benutzen und ist so ebenfalls sehr flexibel.

Ich vermag natürlich das elgato Key Light nicht im praktischen Einsatz zu beurteilen, aber aus der Ferne betrachtet, kann man die 200€ Kaufpreis deutlich besser anlegen.

Bei voller Beleuchtung und mit Greenscreen sieht mein „Arbeitsplatz“ dann in etwa so aus:

Lange Rede, kurzer Sinn:


janbpunkt.de unterstützen

Wenn Dir dieser Artikel geholfen und/oder gefallen hat, freue ich mich, wenn Du janbpunkt.de mit einer kleinen Spende per PayPal unterstützt. Jeder Betrag ist willkommen.

Über einen Kommentar freue ich mich natürlich auch :-)


The following two tabs change content below.

Jan B-Punkt

CEO, bitch!
Ich bin Jan, der Hauptakteur bei janbpunkt.de. Naja, eigtl. bin ich sogar der einzige Schreiberling hier. 1980 in Eckernförde geboren, lebe ich aktuell mit meiner Frau in Kiel und habe Spaß an Technik, Gadgets und dem Internet. Außerdem fotografiere und zocke ich gern. Verständlich, dass die meisten Artikel sich daher auf eben jene Themen beziehen.

2
Hinterlasse einen Kommentar

2 Kommentar Themen
0 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
1 Kommentatoren
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Koray Kelahmetoglu

Hi Jan! Das ist wohl die einfachste, aussagekräftigste und transparenteste Empfehlung/ Beratung/ Beschreibung oder wie auch man es nennen soll… Sehr stark! RESPEKT! Habe alle Links angeklickt, um zu sehen welche Produkte du genau meinst. Die Bilder deiner Streaming Ecke sind das i-Tüpfelchen. Sehr geil!

Koray Kelahmetoglu

Hi nochmal! Ich habe als YouTuber (Ladies Love Gentlemen) neu mit Lve Streams begonnen und stehe vor technischen Herausforderungen, deren Bewältigung den Stream erheblich aufwerten würden. Beispielsweise habe ich mir den Midi Controller MPD218 von AKAI besorgt und kann aber im Livestream die Effekte, die ich auf die Pads lege, nicht hören. Außerdem höre ich Effekte, die ich auf meine Stimme lege auch nicht. Beides versuche ich über Cubase. Desweiteren versuche ich mit Mirilis den Live Stream zu beginnen und mit 2 Bildern (1x Desktop Aufnahme & 1x mich über die BRIO von Logitech) aufzunehmen, sodass ich mit den Zuschauern… Weiterlesen »