iGraal – Review nach 4 Jahren Nutzung

Hui!
4 Jahre lang benutze ich meine kleine virtuelle Sparbüchse schon.

Seit dem 08.08.2012 habe ich insgesamt 186,97€ gespart, ohne wirklich Aufwand betrieben zu haben.

Ich schrieb bereits mehrfach über iGraal, finde iGraal weiterhin super und werde euch auch in der Zukunft mit iGraal nerven, da der Dienst echt eine super Möglichkeit ist, beim online-Einkauf Kohle zu sparen.

Read more

Für euch getestet: Unicity.Matcha

matchaEinige von euch haben sicher schon mitbekommen, dass ich gern mal einen Energy-Drink genieße.
Ein paar weniger wissen, dass ich bis vor Kurzem den Kram täglich (teilweise mehrfach) konsumiert habe.

Kein Wunder also, dass mein Magen, der sowieso schon nicht ganz rund läuft, das nicht so geil fand und trotz Medics immer wieder mit Schmerzen und heftigem Sodbrennen auf den Konsum reagiert hat.
Außerdem hat mein Kreislauf nicht immer gleich auf die Zufuhr von dem Zeug reagiert. Mal ging der Kreislauf total in den Keller, mal war ich total zappelig und mal ist nix passiert.

Der Kram ist halt einfach nicht so gesund oder ich bin inkompatibel.
Who knows?

Blöd nur, dass ich nach dem Aufstehen nicht so gut aus dem Arsch komme, Kaffee nicht vertrage, Mate mir (durch die Kohlensäure) auch Sodbrennen bereitet und Cappucino erst abkühlen muss, ehe man ihn trinken kann.

Da muss eine Alternative her.
(Nein, Frühsport ist keine!)

Read more

Fotobuch von Saal-Digital getestet

Fotobuch von Saal-Digital getestet

Wie einige sicherlich wissen, fotografiere ich ab und zu ein wenig mit meiner DSLR durch die Gegend.

Da es auf Dauer doch recht öde ist, die entstandenen Bilder nur auf dem Rechner zu betrachten, bestelle ich gelegentlich Abzüge in verschiedenen Größen bei unterschiedlichen Dienstleistern.
Selten kommt es vor, dass ich mir mal ein Fotobuch zusammenstelle.
Sehr selten.
Zweimal bisher, um genau zu sein.

Über mein erstes Fotobuch habe ich damals hier berichtet und war doch sehr zufrieden mit dem Ergebnis.

Kürzlich hatte ich dann die Chance, ein Fotobuch vom Premium-Dienstleister Saal-Digital testen zu dürfen und bin, um es kurz zu machen, absolut begeistert.

Read more

Erfahrungsbericht: TrekStor Wintron 10.1 aka Volkstablet

trekstor_wintron_101Aus diversen Gründen habe ich mich entschieden, mir ein neues Tablet zuzulegen.

Nach einiger Recherche entschied ich mich für ein Gerät von One, welches dann aber nicht mehr geliefert werden konnte bzw. ich hätte lange auf eine neue Charge warten müssen.
Wer mich kennt, weiß, dass  warten nicht meine Stärke ist. Daher habe ich mich relativ spontan ohne weitere Suche für das TrekStor Wintron 10.1 (aka Volkstablet) entschieden, welches jedoch mit 10″ größer und etwa 40€ teurer als das One-Ding sein sollte.

Egal. Volkstablet!

Die Lieferung erfolgte Dank Amazon Prime über Nacht und so konnte ich einen Tag später das Gerät in den Händen halten und erstmalig einschalten.

Read more

Meine ersten 3 Tage mit dem Oneplus X

Der GerätSchon seit einiger Zeit ziehe ich Smartphones aus dem Mittelklassebereich (unter 300€) den hochpreisigen Geräten vor.

Nachdem ich das Wiko Highway Signs nun langsam über habe, hatte ich wirklich die Qual der Wahl bei der Suche nach einem entsprechenden Gerät, dessen Größe möglichst unter 5 Zoll liegen sollte.

Ich suchte und suchte, schwankte zwischen Huawei, Lenovo und einem neuen Wiko, bis Falk mich schließlich auf das Oneplus X brachte. Die Spezifikationen lasen sich gut und der Preis schien auch fair.

Also bewarb ich mich auf das Gerät, welches nur über einen Invite zu kaufen ist und wartete ab.

Am 17.11.2015 erhielt ich dann endlich mein Oneplus X, nachdem ich ewig lange darauf warten musste und schon nicht mehr daran glaubte, dass es jemals geliefert werden würde.

Gut, das ist jetzt ein wenig überzogen formuliert, aber ein wenig seltsam war der Bestellprozess schon und aufgeregt hab ich mich auch ganz ordentlich darüber.

Aber mal der Reihe nach.

Read more

ASUS Zenfone2 – Mein Eindruck

Das ASUS Marketing Team Deutschland war so frei, mir – passend zum Verkaufsstart in Deutschland – ein Zenfone 2 als Leihgabe für Testzwecke zu überlassen und so habe ich mein Wiko Highway Signs flux in die Ecke gestellt und mich seither mit dem Zenfone 2 beschäftigt.

Hier möchte ich nun meine Erfahrungen und meine Eindrücke zu dem Gerät ausführen, um geneigten Käufern evtl. eine kleine Hilfestellung zur Kaufentscheidung geben zu können.

Read more

Kurzer Erfahrungsbericht: meine erste SSD

Gestern habe ich meine allerste SSD geliefert bekommen und wollte sie abends natürlich gleich einbauen und nutzen.

Da meine „c:“-Partition gut 230GB groß ist (fragt mich bitte nicht, warum ich das damals so angelegt habe), entschied ich mich für eine Samsung MZ-75E250B/EU EVO 850 interne SSD 250GB (6,4 cm (2,5 Zoll), SATA III) schwarz$ welche – abgesehen vom Samsung Software-Paket – ohne Zubehör geliefert wird.
Schrauben und Einbaurahmen sollte man also bereits zur Hand haben, wenn man die Platte nicht einfach im Gehäuse rumhängen lassen möchte.
Ich hatte weder das Eine noch das Andere im Haus und somit baumelt die Platte halt.
Wiegt nix und bewegt sich eh nicht. Also geht pfuschen mal klar.

Rechner nach dem Einbau wieder hochgefahren und die Migrationssoftware von Samsung installiert, um anschließend die alte HD klonen zu können.

Die Installation der Software machte keine Schwierigkeiten (warum auch) und so konnte der Spaß beginnen.
Quell- und Zielplatte auswählen, Start drücken und warten.

So zumindest der Plan.

Read more

Getestet: Onlinedruckerei Köln

Heute gibt es mal wieder einen kleinen Testbericht.
Jedoch geht es dieses Mal nicht um irgendwelche Hard- oder Software und auch nicht um Gadgets.

Dieses Mal geht es um Visitenkarten.
Japp, diese Offline-Dinger, die man verteilen kann und auf denen so coole Sachen wie z.B. „CEO, Bitch!“ oder „janbpunkt.de“ stehen.

Durch einen glücklichen Zufall kam ich nämlich dazu, 100 solcher Karten vergünstigt über die Onlinedruckerei Köln beziehen zu können und habe daher die Gelegenheit ergriffen, auch darüber zu berichten.

Das Layout wurde von Kontakt Thomas (absolut freundlicher Typ!) sehr schnell und zielsicher erstellt.
Ich hatte nur 2 Vorgaben, die erfüllt werden sollten und gleich der erste Entwurf gefiel mir auf Anhieb.

Nach der Freigabe für den Druck dauerte es keine 3 Tage, bis die Karten bei mir ankamen und begutachtet werden konnten. Die ersten habe ich natürlich schon verteilt und durchweg positives Feedback erhalten.

Karton und Druck sind, verglichen mit anderen Karten, die ich so von verschiedenen Kontakten erhalten habe, von gleicher, guter Qualität, so dass die Karten – zumindest mir – wertig erscheinen.

Wer gerade auf der Suche nach gedruckten Produkten jeglicher Art ist, sollte auf jeden Fall mal einen Abstecher zur Onlinedruckerei machen und sich dort umsehen.
Die drucken nämlich nicht nur Visitenkarten, sondern auch Briefpapier, Briefumschläge, Notizblocks, Broschüren, Hefte, Mappen, Flyer, Falzflyer, Prospekte und Plakate. Aber auch private Drucksachen wie Hochzeitseinladungen, Danksagungskarten, Menükarten und jede Form von Einladungskarten werden schnell und günstig erstellt.

Mir bleibt an dieser Stelle nur noch, mich für die Karten zu bedanken. Danke!

Pebble classic/original – Mein Eindruck

Ja Mensch!
Da besitze ich nun eine schwarze Pebble classic aka original während alle Welt auf die Apple Watch geiert.

Wie konnte das nur passieren?

Nun, es trug sich zu, dass ich mein Moto G durch ein Wiko Highway Signs ersetzte und seither die gute alte Weloop Tommy Verbindungsabbrüche aufzeigte.

Blöd gelaufen. Tommy nutzlos. Firmware-Update in weiter Ferne.

Naja, war nicht wirklich tragisch, da die Tommy ja eh nur als mein günstiger Einstieg in die Welt der Wearables gedacht war.
Diese Anforderung hat sie super erfüllt und mir gezeigt, dass es sinnvoll sein kann, ein solches Gadget zu besitzen.

Nun war ich erstmal ohne Smartwatch unterwegs, stiess dann aber auf das Osterangebot von Pebble, nach welchem die klassische Variante der Smartwatch nur 99 € kosten sollte.
Vermutlich wollte man im Lager Platz für das neue Modell „Pebble Time“ schaffen, dessen Produktion mehr als erfolgreich über Kickstarter finanziert wurde und richtig schocken wird!

Ich nahm das Angebot wahr und 2 Tage später wurde mir die Pebble zugestellt.

Read more

Oh, Du willst schon weiter?
Vielleicht hast Du ja Lust, über weitere Beiträge, die hier erscheinen, informiert zu werden?

Unten stehen Dir dazu verschiedene Optionen zur Verfügung.

Wir sehen uns :)
Am Newsletter anmelden:
Seite empfehlen:
Jan B-Punkt folgen:
Dieses Popup taucht nur 1x pro Sitzung auf und kann über die X oder ESC geschlossen werden.
Blog abonnieren
Blog abonnieren
Vielen Dank. Ruf bitte jetzt Deine Mails ab, um den Newsletter-Empfang zu bestätigen.