Musik mit Sextoys – Pornhub und Perlita zeigen wie es geht

Musik mit Sextoys – Pornhub und Perlita zeigen wie es geht

Ach ja.
Das gute, alte Pornhub weiß immer mal wieder zu überraschen.

Dieses Mal mit einem Musikvideo, welches uns das Stück „Sex Intruments“ von der spanischen Kombo Perlita näher bringen soll.

Das Verrückte daran: sämtliche Musik wurde mit Hilfe von Sextoys eingespielt.

zum ArtikelMusik mit Sextoys – Pornhub und Perlita zeigen wie es geht

7 Milliarden Hasis

Bin heute im Netz über den britischen Animationskünstler Cyriak gestolpert, der echt abgefahrene GIFs und Clips erstellt.

Aufmerksam wurde ich auf ihn durch das Video „7 billion“, in welchem aus einem Hasi eine große Menge Hasis werden.

Cyriak bastelt seit 2004 verrückte GIFs und hat dann 2006 das Video Editing für sich entdeckt.
Seine Arbeit kann man in verschiedenen Werbeclips und Musikvideos wiederfinden.

Die Idee zu „7 billions“ kam ihm schon vor einiger Zeit, als die Weltbevölkerung die 7 Milliarden überschritt. Er konnte sich nicht vorstellen, wie 7 Milliarden Dinge von etwas auf einem Haufen aussehen würden und hat dies dann mit den Langohren visualisiert.

Gruselig, auf was für Ideen manche kreative Köpfe so kommen.

Hyper Reality – Sieht so unsere Zukunft aus?

Elektrische Helferlein finde ich spannend und nutze sie gerne. Muss ich ja zugeben.

Ich besitze ein Smartphone, welches mit meiner Smartwatch gekoppelt ist, um so bequem Informationen abrufen zu können

Weitere Wearables (Brillen, Kontaktlinsen, Ohrstecker, etc) würde ich ohne zu zögern tragen, um gewünschte(!) Informationen immer in Reichweite haben zu können.

Auch gefallen mir bestimmte Entwicklungen im Handel (z.B. kontaktloses Zahlen, Werbung on Demand, etc) und finde, dass sich die Dinge in die richtige Richtung entwickeln.

Was allerdings das nachfolgende Video zeigt, wäre der absoluter Albtraum aka Overkill und ich hoffe, dass wir diesen Stand nie erreichen werden.

Manchmal ist weniger halt doch mehr.

 

Der Film Hyper Reality wurde von Keiichi Matsuda erschaffen und soll auf provokante Art und Weise zeigen, wie die Zukunft aussehen könnte, wenn die physische und virtuelle Realität immer weiter miteinander verschmelzen.

Auf der Projektseite von Hyper Reality kann man mehr dazu lesen.

Deep Down Low

Wir hatten hier ja schon lange keine seltsamen Musikvideos mehr.

Das muss sich ändern!

Und deswegen gibt’s jetzt von Valentino Khan mit Deep Down Low ordentlich Bass auf die Mütz‘

Das Video wurde unter der Aufsicht von Ian Pons Jewell gedreht, welcher u.A. auch das offizielle Musik-Video für Naughty Boy – LaLaLa gedreht hat.

„The most-played track of 2015 gets reloaded with a music video shot in Tokyo. Bonus points if you can spot a wild Skrillex.“

 

Shower with your Dad

Duscht Du auch noch gemeinsam mit Deinem Vater?
Dann ist dieses Spiel genau das richtige für Dich!

Seit Anfang September gibt es einen Dusch-mit-Deinem-Dad-Simulator für 0,99€ bei Steam zu kaufen.

Features:

  • Fast Pace Dad Showering Simulation
  • Includes 3 dads! That’s likely more than the average amount!
  • 3 different game modes including ENDURODAD (Endurance Run), DADATHLON (Fast Pace Dad Matching), and DAD DIVISIONS
  • OST included!

Na, wenn das mal nix ist!

Hier der unglaublich großartige Trailer zum Spiel.
Viel Spaß!

Shower with your Dad

 

 

Ein Würfel in einem Würfel in einem Würfel

Ich finde das ja schon echt krass, was manche Leute handwerklich so drauf haben, und wie sie Maschinen nutzen, um ihre Ideen umzusetzen.

Allein schon die Herangehensweise und die Arbeitsabläufe für die Erstellung von diesem Cube-Cube-Cube zu entwickeln…
Hab mir das ein paar mal genauer anschauen müssen, um zu kapieren, wie die eckige Form im Inneren zustande kommt.
Hammer!

Kann natürlich auch sein, dass es total einfach ist.
Vielleicht gibt’s ja einen „Metaller“ unter meinen Leserinnen und Lesern, die mehr dazu sagen können.

Hier habe ich noch eine nette Anleitung für den Würfel im Würfel gefunden, wie man das Ding nachfräsen kann. Hab leider selbst keine Drehbank, sonst würde ich das glatt mal versuchen ;-)

Wie Marketing funktioniert

Ich habe ehrlich gesagt keine Ahnung, wie Marketing funktioniert, aber ich kenne – und das wusste ich bis eben nicht – offenbar Leute, die das richtig krass drauf haben.

Ich bin heute in der Mittagspause über einen Aufruf einer Facebook-Freundin gestolpert, die folgendes schrieb:

Wie alles begann...
Wie alles begann…

celebrity-clouds | Fühle dich wie dein Idol bzw. Star! celebrity clouds nimmt sich allen Fans an ,die gerne sich einmal wie Ihr Idol fühlen wollen und Orte sehen wollen die für den Star , ein Teil seines Leben ist oder wahr.

Da ich auch immer mal wieder Unterstützung meiner Facebook-Freunde einfordere, hab ich mich von der falsche Deutsch im Beschreibungstext erstmal nicht irritieren lassen und war stark gewillt, dem Aufruf zu folgen.

Wer weiß wozu das mal gut sein kann. Eine Hand wäscht die andere und so. Ihr kennt das.

zum ArtikelWie Marketing funktioniert

That’s enough internet for today

Alter!
Da denkste, Du hast schon alles im Netz gesehen und dann stolperst Du aus Versehen über einen Ausschnitt des Films „Funky Forest: The First Contact“ (japan. „Naisu no mori: The First Contact“)…

Dass die Japaner ihre teilweise seltsamen Ansichten gern im TV abbilden war mir ja bewusst und wird euch auch nicht wundern, aber der Film trifft mit voller Härte in meine WTF-Hirnregion.

Hier kann man Funky Forest: The First Contact in voller Länge anschauen.

Ich mach denn Rechner jetzt erstmal aus, leg mich ins Bett und denke darüber nach, was ich gerade gesehen habe…

Oh, Du willst schon weiter?
Vielleicht hast Du ja Lust, über weitere Beiträge, die hier erscheinen, informiert zu werden?

Unten stehen Dir dazu verschiedene Optionen zur Verfügung.

Wir sehen uns :)
Am Newsletter anmelden:
Seite empfehlen:
Jan B-Punkt folgen:
Dieses Popup taucht nur 1x pro Sitzung auf und kann über die X oder ESC geschlossen werden.
Blog abonnieren
Blog abonnieren
Vielen Dank. Ruf bitte jetzt Deine Mails ab, um den Newsletter-Empfang zu bestätigen.